RENA LANGE SETZT WEITERE WACHSTUMSSCHRITTE UM

Montag, 24. Februar 2014

Pressemitteilung der RENA LANGE Holding GmbH:

– Erfolgreicher Ausbau der Kollektion
– Store-Eröffnung in Moskau

Die RENA LANGE, Holding GmbH (RENA LANGE), ein Unternehmen der Rudigier & Partner Unternehmensgruppe, hat gleich zu Beginn des Jahres 2014 wesentliche Maßnahmen auf den Weg gebracht, um das geplante Wachstum weiter umzusetzen.

Nach der erfolgreichen Übernahme des Traditionsunternehmens ST. EMILE im Dezember letzten Jahres, wird aktuell mit Hochdruck an der Umsetzung der weiteren Expansionsziele gearbeitet. Im Vordergrund steht hier der Ausbau der Herbst/Winter Kollektion 2014. Aktuell werden dem Handel bereits eine neue und komplettierte Accessoire Kollektion aus Taschen, Schuhen, Lederaccessoires, sowie ein Sortiment an Schals präsentiert. Weiterhin wurde die Kollektion um eine Abend-Kapsel erweitert, die mit ca. 20 Abend- und Cocktailroben dafür sorgt, dass die RENA LANGE Kollektion wieder allen abendlichen Anlässen gerecht wird. Die Lingerie-Kapsel, die dem Handel zur Frühjahr/Sommer 2014 Kollektion verkauft wurde, kam so gut an, dass sie in dieser Saison und auch in Zukunft fortgesetzt werden soll. Auch der aktuelle Abverkauf der Frühjahr/Sommer Kollektion verläuft zur vollsten Zufriedenheit des Managements, Dr. Siegmund Rudigier, Geschäftsführender Gesellschafter von RENA LANGE: „Bereits jetzt liegen die Abverkaufszahlen über dem Vorjahr. So weist z.B. die amerikanische Kaufhauskette Neiman Marcus bereits jetzt ein zweistelliges Plus auf. Dies bestätigt nicht nur die Attraktivität unserer aktuellen Kollektion, sondern zeigt uns auch, dass wir mit RENA LANGE auf dem richtigen Weg sind.‘

Weiterhin hat RENA LANGE neue Märkte im Visier. In Russland z.B. wurde bereits am 14. Februar 2014 der erste Shop in der luxuriösen Shopping Mall „Crocus City‘ im Rahmen des RENA LANGE Franchise Konzepts in Moskau eröffnet. Weitere Shops und Standorte in dieser Region sowie in anderen Regionen sind geplant. Darüber hinaus sollen geplante Marketingmaßnahmen und Werbekampagnen die Expansionsstrategie abrunden.

Für das Geschäftsjahr 2013/14 geht das RENA LANGE Management von einem Umsatz zwischen 30 – 32 Mio. Euro aus. Dies beinhaltet wie geplant ein voll konsolidiertes Halbjahr von ST. EMILE. Allerdings werden die bereits angelaufenen weiteren Maßnahmen erst im kommenden Geschäftsjahr richtig zum Tragen kommen. Das Jahresergebnis wird somit wie geplant zwischen -0,7 bis -1,0 Mio. Euro liegen. Darin sind Einmaleffekte in Höhe von 1,0 Mio. Euro durch die außerordentlichen Finanzierungskosten für die Anleihe sowie die Transaktionskosten für die Übernahme von ST. EMILE enthalten.

RENA LANGE Holding GmbH

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü