RENA GmbH i.I.: RENA-Anleihe 2013/18 (A1TNHG) bleibt nach Endfälligkeit handelbar

Freitag, 6. Juli 2018

Pressemitteilung der RENA GmbH i.I.:

Die börsenmäßige Handelbarkeit der RENA-Anleihe 8,250% (WKN: A1TNHG / ISIN: DE000A1TNHG1) wird über deren Endfälligkeit zum 11.07.2018 hinaus fortgesetzt

Der von der RENA GmbH im Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung auf Anfrage des gemeinsamen Vertreters über die Baader Bank AG gestellte Antrag auf Fortsetzung der börsenmäßigen Handelbarkeit der RENA-Anleihe 8,250% (WKN: A1TNHG / ISIN: DE000A1TNHG1) über deren Endfälligkeit am 11.07.2018 hinaus wurde von der Frankfurter Wertpapierbörse positiv beschieden.

RENA GmbH i.I.

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der RENA GmbH 2010/2015

Unternehmensanleihe der RENA GmbH 2013/2018

Zum Thema

RENA GmbH i.I.: Zweite Abschlagszahlung für RENA-Anleihen 2010/15 und 2013/18 – Quote von 4,163%

RENA GmbH i.I.: Zweite Abschlagszahlung für Anleihegläubiger folgt Ende März – Quote von 4,163 Prozent

RENA GmbH i.I.: Anleihegläubiger bekommen am 29. Januar 2016 erste Abschlagszahlung – Auszahlungsquote von 4,64 Prozent

RENA GmbH: Anleihegläubiger erhalten erste Abschlagszahlung in Höhe von mindestens acht Millionen Euro – Insolvenzmasse wohl insgesamt zwischen 25 bis 33 Millionen Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü