Besseres Rating für posterXXL AG: Creditreform stuft Rating von „B+“ auf „BB“ herauf – posterXXL-Chef Christian Schnagl: „Signal an unsere Anleihe-Gläubiger“

Freitag, 8. Mai 2015


Die Creditreform Rating AG hat das Unternehmensrating der posterXXL AG im Rahmen der jährlichen Rating-Überprüfung um zwei Notches von „B+“ auf „BB“ heraufgestuft. Das teilte der Münchner Fotodienstleister heute mit.

Laut Creditreform habe die posterXXL AG im Geschäftsjahr 2014/2015 eine positive Entwicklung genommen, was zu einer deutlichen Verbesserung der wesentlichen Finanzkennzahlen geführt habe. Die Ratinganalysten gehen davon aus, dass das Unternehmen seinen positiven Trend im laufenden Geschäftsjahr bestätige. Das neue Rating ist ein Jahr gültig.

„Die Heraufstufung um zwei Notches durch die Creditreform ist für uns eine erfreuliche Bestätigung des eingeschlagenen Weges zu nachhaltigem Wachstum. Gleichzeitig ist das deutlich verbesserte Rating ein wichtiges Signal an unsere Anleihe-Gläubiger“, sagt Christian Schnagl, Vorstand der posterXXL AG.

Das aktuelle Rating-Summary und das Rating Zertifikat können Sie in der Anleihen Finder Datenbank einsehen.

Starkes Geschäftsjahr 2014/15

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/15 konnte das Unternehmen seinen Umsatz um 25 Prozent auf 39,2 Millionen Euro steigern. Das operative Ergebnis (EBITDA) konnte von minus 1,6 Millionen Euro im Vorjahr auf 7,8 Millionen Euro verbessert werden und die EBITDA Marge stieg auf 19,7 Prozent.

Das Eigenkapital der posterXXL AG verbesserte sich zum 28. Februar 2015 von 4,9 Millionen auf 9,0 Millionen Euro, was einer Eigenkapitalquote von 40,7 Prozent entspricht. Zudem verfüge das Unternehmen nach eigenen Angaben über liquide Mittel in Höhe von 10,5 Millionen Euro.

Der Bericht der posterXXL AG zum Geschäftsjahr 2014/15 kann hier eingesehen werden.

Von 35 auf 100 in einem Jahr

Der Kurs der posterXXL-Unternehmensanleihe (WKN: A1PGUT) ist ebenfalls ein Spiegelbild der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens: Ende März 2014 hatte der Kurswert mit 35 Prozent seinen absoluten Tiefpunkt erreicht, fast genau ein Jahr später übersprang er die 100-Prozent-Marke. Aktuell liegt der Kurswert der posterXXL-Anleihe bei 101,5 Prozent (Stand: 08.05.2015).

Der 7,25-prozentige posterXXL-Minibond läuft noch bis zum 26. Juli 2017. Das Gesamtvolumen der Anleihe liegt bei 15 Millionen Euro.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: posterXXL / Damien Pollet

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der posterXXL AG 2012/2017

Zum Thema

posterXXL AG: Starkes viertes Quartal 2014/15 – EBITDA steigt im Gesamtjahr vermutlich auf über sieben Millionen Euro – Umsatz wächst um 25 Prozent auf 39 Millionen Euro – Anleihe-Kurs bei 90 Prozent

posterXXL AG: Umsatz und operatives Ergebnis steigen – Eigenkapitalquote: 34 Prozent – Positives Ergebnis für Gesamtjahr erwartet – Anleihe-Kurs steigt – Zinszahlungstermin heute (15.12.2014)

posterXXL: Herr Schnagl, der Kurs Ihrer Anleihe liegt weit unter pari. Die Anleger scheinen posterXXL trotz besserer Halbjahreszahlen nicht zu vertrauen. Wie wollen Sie es schaffen, Vertrauen zurückzugewinnen? – Interview mit Christian Schnagl, Vorstand der posterXXL AG

posterXXL AG: Verbesserte Halbjahreszahlen – Umsatz stagniert

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü