publity AG verzeichnet neue Vermietungserfolge

Donnerstag, 20. Mai 2021


Pressemitteilung der publity AG:

Konsulat als neuer langfristiger Mieter im Frankfurter WestendCarree sowie Vermietungserfolge in Leonberg

Die publity AG („publity“ Scale, ISIN DE0006972508) hat einen weiteren langfristigen Mieter für das WestendCarree in Frankfurt gewonnen. Das Konsulat der Vereinigten Mexikanischen Staaten wird ab November 2021 in die attraktive Büroimmobilie ins Frankfurter Westend ziehen. Der Mietvertrag über eine Fläche inkl. Lager von knapp 450 Quadratmetern hat eine Laufzeit von 10 Jahren. Mit dem neuen langfristigen Mieter erhöht sich die Vermietungsquote im WestendCarree auf 86,5 %.

Das von publity als Asset Manager betreute Objekt befindet sich noch im Bestandsportfolio der publity-Tochtergesellschaft PREOS Global Office Real Estate & Technology AG, die Ende April das Signing zum Verkauf des WestendCarrees an die französische Investmentgesellschaft Ardian vermeldet hat (siehe Corporate News, 28. April 2021).

Neben dem Vermietungserfolg in Frankfurt hat publity jüngst zwei Mietvertragsverlängerungen für ein Büroobjekt in der Mollenbachstraße in Leonberg erzielt: Der Elektronikkonzern LG Electronics hat bis Ende März 2024 seinen Mietvertrag verlängert; das Mietverhältnis der gemeinnützigen Samariterstiftung bleibt bis Ende 2025 bestehen. Beide Mieter haben zusammen eine Fläche von knapp 1.500 Quadratmetern in dem Multi-Tenant-Objekt vor den Toren Stuttgarts angemietet.

Frank Schneider, Vorstand, publity AG: „Als etablierter Asset Manager mit exzellentem Marktzugang zeigen wir gerade im herausfordernden Umfeld der COVID-19-Pandemie unsere Stärken: Wir gewinnen langfristig neue Mieter wie im WestendCarree und binden bestehende Mieter im Zuge von Verlängerungen, etwa in Leonberg. Dies ist ein klares Zeichen, wie gefragt gut ausgestattete Büroimmobilien in ausgezeichneten Lagen ungeachtet des zunehmenden Homeoffice-Trends bleiben.“

publity AG

Foto: pixabay.com

Zum Thema

publity AG: Weitere Verhandlungen zum Verkauf der Mehrheitsbeteiligung an PREOS erst nach Jahresabschluss

publity und PREOS mit Stellungnahmen zu Pressebericht

publity AG: Max-Planck-Gesellschaft zieht im Westend Carree ein

publity AG: CEO Thomas Olek legt Vorstandsamt zum 31.12.2020 nieder

Blockchain-Emission: publity AG begibt PREOS-Token – Ausgabepreis von 9,25 Euro

publity AG zahlt Wandelanleihe 2015/20 (A169GM) fristgerecht zurück

publity AG verlängert langfristige Mietverträge mit Forschungsinstiitut

publity und PREOS mit starken Zahlen im ersten Halbjahr 2020 – Kapitalmarkt-Transaktionen im Herbst

publity AG: Asset under Management soll bis 2023 auf 10 Mrd. Euro steigen – CEO Olek: „Eigenbestand spielt dabei zentrale Rolle“

Blockchain-Emission: publity AG plant Begebung von PREOS-Token im vierten Quartal 2020

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü