publity AG stellt auf IFRS um

Montag, 12. November 2018

Pressemitteilung der publity AG:

publity AG baut Kapitalmarkttransparenz deutlich aus

  • – Ab Jahresabschluss 2018 wird die Bilanzierung auf IFRS umgestellt
  • – Ergänzend zum Einzelabschluss wird künftig ein Konzernabschluss erstellt

Die publity AG („publity“, ISIN: DE0006972508) hebt ihr Berichtswesen und den Informationsgehalt ihrer Kapitalmarktkommunikation auf ein neues Niveau. Beginnend mit dem Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2018 wird publity die Bilanzierung vom bisherigen HGB-Standard auf IFRS- Rechnungslegung umstellen. Zudem wird erstmals in der Unternehmensgeschichte ein Konzernabschluss erstellt. Mit den genannten Maßnahmen trägt publity dem vermehrt an das Unternehmen herangetragenen Wunsch nationaler und internationaler Investoren nach einem IFRS-Konzernabschluss Rechnung.

Thomas Olek, CEO und Mehrheitsaktionär von publity: „Wir haben unser Unternehmen in den vergangenen Monaten umfassend zukunftsfähig aufgestellt. Dazu gehörte die erfolgreiche Kapitalerhöhung zur Stärkung der Eigenkapitalbasis ebenso wie die Ausweitung unserer Kundenbasis und sehr erfolgreiche Objektankäufe und -verkäufe. Mit einem umfassenden Reporting nach internationalem Standard heben wir nun auch die Informationstiefe unserer Kapitalmarktkommunikation  deutlich an.“

publity AG

WANDELANLEIHE CHECK: Die im November 2015 emittierte Wandelanleihe der publity AG (A169GM) ist mit einem Zinskupon von 3,50 Prozent p.a. (Zinstermin jährlich am 17.11.) ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum 13.11.2020. Im Rahmen der Anleiheemission wurden insgesamt 30 Millionen Euro platziert. Im Mai 2017 erfolgte eine Nachplatzierung um weitere 20 Millionen Euro, so dass das Gesamtvolumen nun bei 50 Millionen Euro liegt.

Foto: pixabay.com

Zum Thema

publity AG: Hauptaktionärin TO-Holding GmbH erhöht Anteil auf über 50% – Kein Kontrollwechsel?

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS trennt sich von publity-Wandelanleihe

publity AG: Thomas Olek neuer Alleinvorstand – CFO Frederik Mehlitz scheidet aus

publity veräußert Immobilienportfolio in NRW

publity AG bekräftigt „angepasste“ Prognose – Halbjahreszahlen „im Soll“

Gewinnprognose gesenkt: publity AG auch 2018 hinter den Erwartungen – Kapitalerhöhung geplant

publity AG: Ansprüche der Anleihegläubiger bleiben vorerst bestehen – Kommentar von Julia Breier-Struß

publity-Anleger wählen gemeinsamen Gläubiger-Vertreter – Konzept für Anleiherestrukturierung?

Abstimmung über Wandelanleihe: publity AG macht Rückzieher

Anleihentausch – publity AG bittet Anleger zur Abstimmung ohne Versammlung

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü