Publikation von Damian Polok: German Mittelstand-Bonds. A role model for Poland? An exploration of SME bond-funding in Germany compared to Poland.

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Gestützt auf einen rasch entstehenden Mittelstand konnte die polnische Wirtschaft innerhalb der vergangenen einundzwanzig Jahre ein konstantes Wirtschaftswachstum aufweisen. Anlässlich dieser dynamischen Entwicklung und dem anhaltenden Erfolg deutscher mittelständischer Unternehmen analysiert Damian Polok in seiner Bachelorarbeit „German Mittelstand-Bonds. A role model for Poland? An exploration of SME bond-funding in Germany compared to Poland.“ die strukturelle- und finanzielle Beschaffenheit von KMU (kleinen und mittleren Unternehmen) in Deutschland und in Polen.

Im Fokus von Polok´s Arbeit steht ein Vergleich zwischen den deutschen Mittelstandssegmenten für Anleihen und dem 2009 eingeführten polnischen Segment für Unternehmensanleihen „Catalyst“, dessen Ziel es ist, die Erfolgsaussichten einer Übertragung des deutschen Modells auf den polnischen Anleihemarkt zu überprüfen. Beide Märkte weisen – trotz Kritik für unzulängliche Liquiditäts- und Qualitätsmerkmale gelisteter Instrumente – seit ihren Gründungen eine dynamische und nachhaltige Entwicklung auf. Aufgrund der bislang fehlenden literarischen Auseinandersetzung mit polnischen Unternehmensanleihen stellt diese Arbeit, insbesondere durch ihren Vergleich zum Markt für Mittelstandsanleihen, einen erheblichen Beitrag zur vorhandenen Literatur dar.

Die Anleihen Finder Redaktion

Kurzvita von Damian Polok

Damian Polok absolvierte kürzlich sein Studium an der HWR Berlin und der Anglia Ruskin University in Cambridge mit einem First Class Hounours Degree (BA). Er kann auf über sechs Jahre Berufserfahrung im Bankensektor zurückblicken, die er in verschiedenen Finanzzentren Europas und Asiens sammelte und die größtenteils mit dem deutschen und polnischen Mittelstand verbunden sind.

Zur Zeit ist Damian Polok als Firmenkundenberater für Internationale Firmen in Warschau tätig.

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü