PROKON-Krimi in Hamburg – Gläubigerversammlung stimmt morgen, am 22.07.2014, über Sanierungsplan ab – Rodbertus vs. Insolvenzverwalter – Wer bekommt die Stimmen der Anleger?

Montag, 21. Juli 2014


In einer Hamburger Messehalle findet morgen, am Dienstag, den 22.07.2014, die nicht öffentliche PROKON-Gläubigerversammlung statt. Knapp 75.000 Gläubiger hatten rund 1,4 Milliarden Euro über Genussrechte in die mittlerweile insolvente PROKON Regenerative Energien GmbH
investiert. Ziel der morgigen Veranstaltung sei es, dem Insolvenzverwalter den Auftrag zur Ausarbeitung eines Sanierungsplans aufzutragen. Die endgültige Abstimmung darüber folge dann zu Beginn des nächsten Jahres, so die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.

Seit Wochen gibt es einen öffentlichen Streit zwischen dem Insolvenzverwalter Dietmar Penzlin und dem Ex-Prokon-Chef Carsten Rodbertus. Beide Lager werben um die Gunst der Anleger.

Gläubigergruppen mit Insolvenzverwalter einig

Drei große Gläubigergruppen, die Freunde von PROKON e.V.“ (FvP), die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. (SdK) und die DSW Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz haben sich mit dem Insolvenzverwalter Dietmar Penzlin auf die Fortführung von PROKON verständigt. Eine Zerschlagung des Unternehmens und ein Verkauf des gesamten Windparkportfolios in Deutschland und Polen seien nicht beabsichtigt, so die SdK. Der Insolvenzverwalter wolle das Kerngeschäft des Windparkbetreibers sowie rund 300 Arbeitsplätze erhalten.

Ex-PROKON Chef Rodbertus am Pranger

Rodbertus wolle hingegen sein insolventes Unternehmen als Ganzes erhalten. Er darf die Anleger aber nicht vertreten. Deswegen wirbt er dafür der  „Arbeitsgemeinschaft für eine lebenswerte Zukunft von Prokon“ eine Vollmacht zur Stimmabgabe zu erteilen. Mehr als 12.000 Anleger mit Anteilen von deutlich über 200 Millionen Euro sehe er auf seiner Seite, meldet die Nachrichtenagentur dpa.

Unterdessen berichtete Spiegel Online, dass die Staatsanwaltschaft konkrete Anzeichen einer Insolvenzverschleppung sehe und gegen Rodbertus ermittle.  Inwieweit die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen Einfluss auf die morgige Gläubigerversammlung haben, bleibt abzuwarten.

Wer bekommt die Mehrheit?

Bei der Gläubigerversammlung muss mehr als die Hälfte des anwesenden und vertretenen Genussrechtskapitals den Plänen des Insolvenzverwalters zustimmen. Für einen geordneten Ablauf der Veranstaltung sollen Ordner und Justizbedienstete aus Schleswig-Holstein sorgen. So muss sich jeder Genussrechteinhaber zu Beginn entsprechend ausweisen, berichtet die dpa.

Zunächst wird der Insolvenzverwalter über die aktuelle Lage und die geplante Entwicklung des Unternehmens berichten. Anschließend soll Ex-Chef Rodbertus Gelegenheit zur Stellungnahme bekommen Zum Schluss sollen die Gläubiger über den künftigen Insolvenzverwalter und den Gläubigerausschuss abstimmen und den Auftrag für den Insolvenzplan erteilen. Geleitet wird die Veranstaltung von einer Rechtspflegerin.

„TIPP: Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.“

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Larry Jacobsen / flickr Larry Jacobsen

Anleihen Finder Datenbank

Genussrecht der PROKON Regenerative Energien Tranche III 2010/2016

Zum Thema:

Prokon-Pleite: Reguläres Insolvenzverfahren soll kurz bevorstehen – Was sollten Prokon-Gläubiger jetzt tun? – Antworten von Jürgen Kurz, Pressesprecher der DSW – Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e.V.

Prokon-Insolvenz: Prokon-Genussrechte jetzt schnell an Hedgefonds verkaufen? – Bundeskanzlerin Angela Merkel äußert sich zum Fall Prokon

Prokon meldet Insolvenz an

Drohende Prokon-Pleite: Besser pro forma noch „außerordentlich“ und „ordentlich“ Prokon-Genussrechte sofort kündigen – Hohe Wahrscheinlichkeit, dass vor Gericht gekündigte und nichtgekündigte Prokon-Genussrechte als gleichrangig eingestuft werden

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü