PosterXXL erste Mittelstandsanleihe auf m:access der Börse München

Mittwoch, 11. Juli 2012

Heute beginnt die Zeichnungsfrist der PosterXXL-Anleihe.

Ab heute kann die erste Mittelstandsanleihe im Segment m:access der Börse München gezeichnet werden. Die Zeichnungsfrist der PosterXXL-Anleihe hat begonnen. Die Frist endet am 25. Juli 2012.

Laut einer Pressemitteilung der Börse München erfülle die erste Mittelstandsanleihe an der Börse München die Kriterien für das Börsensegment m:access bonds. Zu den Bedingungen gehöre, dass ein Rating vorliege. Creditreform Rating hat die PosterXXL-Anleihe mit der Ratingnote „BBB-“ beurteilt.

Die PosterXXL-Mittelstandsanleihe hat einen Zinssatz von 7,25 Prozent, eine Stückelung von 1.000 Euro und ein Volumen von 15 Millionen Euro.

Die Börse München berichtet, dass die Conmit Wertpapierhandelsbank AG aus Grünwald bei München Emissionsexperte für die erste Mittelstandsanleihe ist. Nach Ende der Zeichnungsfrist werde die PosterXXL-Anleihe von der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG betreut. mwb fairtrade soll auch eine Liquiditätsgarantie für die Anleihe stellen, berichtet die Börse München.

Anleihen Finder Redaktion

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü