PORR platziert 50 Millionen – Keine Aufstockung geplant

Donnerstag, 29. November 2012

Die Allgemeine Baugesellschaft-A. Porr Aktiengesellschaft (PORR) platzierte ein Volumen von 50 Millionen Euro. Darüber informierte Gabriele Al-Wazzan, die Konzernpressesprecherin der PORR-Gruppe, die Anleihen Finder Redaktion. PORR ist nach Strabag und Alpine der drittgrößte Baukonzern in Österreich.

„Wir haben unser Ziel, 50 Mio. EUR zu platzieren vollumfänglich erreicht. Damit sind wir sehr zufrieden“. Eine Aufstockung auf 100 Mio. EUR sei derzeit laut Frau Al-Wazzan nicht geplant.

Voraussichtlich ab diesem Freitag, den 30. November 2012, wird die PORR-Anleihe im Segment Entry Standard für Anleihen der Börse Frankfurt gelistet und gehandelt werden können, ab 4. Dezember 2012 soll der Handel über die Wiener Börse im geregelten Freiverkehr starten.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Allgemeine Baugesellschaft-A. Porr Aktiengesellschaft (PORR)

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü