Porr AG: Porr-Joint Venture erhält zwei Aufträge aus Katar im Gesamtvolumen von 200 Millionen Euro – Ausbau des U-Bahn-Netzes von Doha

Dienstag, 29. Juli 2014


Ein von der Porr AG geführtes Baukonsortium, an dem die Porr AG 50 Prozent der Anteile besitzt, hat von Qatar Rail zwei Aufträge mit einem Gesamtvolumen von über 200 Millionen Euro erhalten,
teilte die Porr Group mit.

Beide Projekte sind mit dem Ausbau des U- Bahn-Netzes in der Hauptstadt von Katar, Doha, verbunden.

Auftrag I

Das Projekt „NDIA – Early Works“ betreffe die Vorarbeiten für eine Metro-Station im neuen Flughafen von Doha und habe ein Gesamtvolumen von 21,6 Millionen Euro. Der Projektzeitraum wurde von der Porr Group mit einem Jahr angegeben.

Auftrag II

Der zweite Auftrag „Metro Green Line Elevated“  sei eine oberirdische Verlängerung eines bereits in Bau befindlichen unterirdischen Tunnelabschnittes. Das Gesamtvolumen dieses Auftrages sei laut Porr Group 181,4 Millionen Euro. Dazu sollen die benötigten Fertigteile in einem eigenen Werk in Doha produziert und vor Ort montiert werden, so das Unternehmen. Entlang der zweigleisigen Strecke sollen vom Porr-Baukonsortium Lärmschutzwände installiert. Die Fertigstellung sei für 2016 vorgesehen.

„Wir freuen uns sehr über diese neuen Aufträge, stellen sie doch einen deutlichen Vertrauensbeweis unserer lokalen Auftraggeber dar“, sagte Karl-Heinz Strauss, Generaldirektor der PORR. „Seit unserem Markteintritt in Katar konnten wir bei allen bisherigen Projekten unsere Leistungsfähigkeit und Handschlagqualität beweisen. Ich gratuliere unserem engagierten Team vor Ort, dem es gelungen ist, sich auch bei diesen technisch sehr anspruchsvollen Aufgaben gegen internationale Konkurrenz erfolgreich durchzusetzen.“

„Green Line“ in Doha

Im vergangenen Jahr hatte Porr den Zuschlag für den Bau der 16,6 Kilometer langen U- Bahnlinie „Green Line“ mit einem Gesamtvolumen von rund 945 Millionen Euro erhalten. Für das Projekt in Katar wurde das Baukonsortium, ein Joint Venture, gegründet.

Der Kurs der ersten Porr-Anleihe 2012/2016 legte heute um knapp ein Prozent auf 106,50 Prozent zu. Der Anleihe-Kurs der zweiten Porr-Anleihe 2013/2018 notiert bei 108 Prozent (Stand jeweils: 29.07.2014, 14 Uhr).

TIPP: Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Alan Kotok / flickr runneralan2004

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Porr AG 2012/2016

Unternehmensanleihe der Porr AG 2013/2018

Zum Thema

Porr AG übernimmt Mehrheit an UBM Realitätenentwicklung GmbH – Porr-Generaldirektor Strauss: „Klares Bekenntnis zum Kapitalmarkt“ – „Positiv für Anleihegläubiger“

PORR AG meldet Rückgang der Nettoverschuldung von 586 auf 500 Millionen Euro

Porr-Anleihe: Zeichnungsfrist vorzeitig beendet – 50 Millionen Euro platziert

Neuemissionen von Mittelstandsanleihen: Fehlstart in den heißen Herbst

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü