PORR AG: Großer Erfolg der PORR Kapitalerhöhung

Dienstag, 29. April 2014

Pressemitteilung der PORR AG:

– Angebot von 2.645.000 neuen Aktien zur Gänze platziert
– Tranche 1: vierfach gezeichnet, Tranche 2: 22-fach gezeichnet
– Brutto-Emissionserlös von insgesamt rund EUR 119 Mio. stärkt Eigenkapitalbasis

Im Rahmen ihrer soeben abgeschlossenen Kapitalerhöhung konnte die PORR AG die neuen Aktien in voller Höhe platzieren. Bis zum Ende der Angebots- und Bezugsfrist am 28. April 2014 wurden insgesamt 2.645.000 neue Aktien in zwei Tranchen gezeichnet: Die Vorabplatzierung von 2.164.138 Aktien am 9. und 10. April 2014 war vierfach gezeichnet, dabei wurde ein Angebots- und Bezugspreis von EUR 45,00 je Aktie festgelegt. Die zweite Tranche von 480.862 neuen Aktien war, nach Ausübung der Bezugsrechte, 22-fach gezeichnet. Insgesamt betrug der Bruttoemissionserlös der Kapitalerhöhung ca. EUR 119 Mio.

Unterstützt wurde das PORR Management bei dieser Transaktion von den Joint Bookrunnern und Joint Lead Managern Berenberg, Erste Bank, RCB und dem Co-Lead Manager Baader Bank. Insbesondere die binnen weniger Stunden abgeschlossene Vorabplatzierung stieß auf höchstes Investoreninteresse und sorgte auf den heimischen und internationalen Kapitalmärkten für Aufsehen.

Karl-Heinz Strauss, CEO der PORR, zum erfolgreichen Abschluss der Transaktion: „Wir sind mit dem Ergebnis der Kapitalerhöhung sehr zufrieden. Das große Interesse heimischer und vor allem internationaler Investoren liefert uns auch seitens der Financial Community die Bestätigung, dass wir mit unserer Strategie des intelligenten Wachstums und der Konzentration auf unsere Heimmärkte auf dem richtigen Weg sind. Wir hatten uns auch zum Ziel gesetzt, den Streubesitz deutlich zu erhöhen – dies ist ebenfalls im Zuge der Kapitalerhöhung gelungen. Die Erlöse der Transaktion stärken die finanzielle Basis des Konzerns und tragen damit weiter zum Ausbau unserer Bonität bei.

Die PORR wird den Emissionserlös vor allem zur Stärkung ihres Eigenkapitals und zur teilweisen oder gänzlichen Rückzahlung der ABAP-Genussscheine (ein Tochterunternehmen der PORR) verwenden. Darüber hinaus könnten Mittel für die Ausweitung der Geschäftstätigkeit sowie auch für allfällige Akquisitionen der PORR in ihren Heimmärkten verwendet werden.

PORR AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü