PNE WIND AG: Verkauf der Windparks bringt 103 Millionen Euro – Anleihe notiert bei 105 Prozent

Donnerstag, 29. Dezember 2016


Die PNE WIND AG hat den Verkauf ihres Windpark-Portfolios erfolgreich abgeschlossen und einen Kaufpreis von rund 103 Millionen Euro erhalten. Das Unternehmen
hält nach dem Verkauf weiterhin 20 Prozent des Portfolios und bleibt langfristig als Dienstleister für das Betriebsmanagement der Windparks tätig. Die neuen liquiden Mitteln sollen für „zukunftsweisende Investitionen“ verwendet werden, berichtet der Windpark-Spezialist.

Das Bundeskartellamt hatte unlängst die Freigabe für den Verkauf von 80 Prozent der Gesellschaftsanteile des 142 MW Windpark-Portfolios an eine Tochtergesellschaft der AREF II Renewables Investment Holding S.à r.l erteilt. Bei dem Käufer handelt es sich um eine Gesellschaft des Energie- und Infrastrukturfonds Allianz Renewable Energy Fund II, der von Allianz Global Investors GmbH (AllianzGI) verwaltet wird.

Anleihe bei 105 Prozent

ANLEIHE CHECK: Die PNE WIND-Anleihe 2013/2018 (WKN: A1R074) wird jährlich mit 8,00 Prozent verzinst und hat ein Gesamtvolumen von 100 Millionen Euro. Die Anleihe läuft noch bis Juni 2018. Aktuell notiert die Anleihe bei 105 Prozent (Stand: 29.12.2016).

„Hohe Liquidität für zukunftsweisende Investitionen“

„Mit AllianzGI haben wir einen verlässlichen und langfristigen Partner für das Windpark-Portfolio. Das freut uns, denn es zeigt Vertrauen in die Qualität unserer Windparks und das Betriebsmanagement. Durch den Verkauf verfügt PNE WIND jetzt über eine hohe Liquidität, die Grundlage für weitere Projekte und zukunftsweisende Investitionen sein wird. Außerdem konnten wir die Segmente Stromerzeugung und Dienstleistungen für Windparks durch das Portfolio deutlich stärken“, so Markus Lesser, CEO der PNE WIND AG.

Windpark-Portfolio

In den Aufbau des Windpark-Portfolios hatte PNE WIND seit dem Jahr 2014 investiert. Fertiggestellte Windparks wurden sukzessive in dieser Gesellschaft gebündelt. In einem der veräußerten Windparks befinden sich noch zwei Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von zusammen 6 MW in Bau. Ein zusätzlicher Windpark mit rund 10 MW durchläuft das Genehmigungsverfahren und soll später in das Portfolio integriert werden. In den Windparks des verkauften Portfolios wird umweltfreundlicher Strom erzeugt, der den durchschnittlichen Jahresbedarf von rund 125.000 Haushalten abdeckt.

Foto: PNE WIND AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der PNE WIND AG 2013/2018

Zum Thema

PNE WIND AG mit größtem Windparkverkauf der Unternehmensgeschichte

PNE Wind AG unmittelbar vor YieldCo-Verkauf – Anleihe notiert bei 101,5 Prozent

PNE WIND AG: Kein Börsengang! – Windpark-Verkauf an Investoren

PNE WIND AG: „Mit Rückenwind in 2016 gestartet“ – EBIT-Prognose von 100 Millionen Euro – Anleihe-Kurs bei 103 Prozent

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü