PNE WIND AG: Ereignisse um die ordentliche Hauptversammlung

Freitag, 19. Juni 2015

Pressemitteilung der PNE WIND AG:

Die ordentliche Hauptversammlung der PNE WIND AG fand am 16. Juni 2015 in der Kugelbakehalle in Cuxhaven statt. Im Rahmen der Tagesordnung sollte u.a. über die Abwahl mehrerer Aufsichtsratsmitglieder entschieden werden.

Während der Hauptversammlung wurde vom Vorstand zuerst ausführlich über das operative Geschäft berichtet, inkl. der kürzlich abgeschlossenen UK-Transaktion. Die PNE WIND AG hatte ihre gesamte Projektpipeline in Großbritannien für bis zu rund 103 Mio. britische Pfund an internationale Investoren veräußert. 40,3 Mio. britische Pfund sind bereits auf den Konten der PNE WIND AG eingegangen. In der anschließenden Diskussion äußerten sich einige Aktionäre kritisch zu den Vergütungen von Aufsichtsrat und Vorstand. Weiterhin wurden die Beschlussvorschläge der Verwaltung und die Beschlussvorschläge der Volker Friedrichsen Beteiligungs-GmbH zur Besetzung des Aufsichtsrats von den Aktionären kontrovers diskutiert. Umfangreiche Wortmeldungen und Geschäftsordnungsanträge von Aktionären haben, trotz einer Beschränkung der Redezeit nach 18:00 Uhr, zu der ungewöhnlich langen Dauer der Versammlung geführt. Trotz der Versuche der Versammlungsleitung, die Hauptversammlung vor Mitternacht einschließlich der Bekanntgabe der Ergebnisse, zu beenden, konnten die Abstimmungsergebnisse den Aktionären nicht vor Mitternacht verkündet werden. Vorwürfe, die Organe hätten absichtlich versucht, die Versammlung über die Mitternachtsstunde hinauszuzögern, sind damit haltlos.

Nach der Hauptversammlung erschienen zwei Polizisten in der Kugelbakehalle und haben die Abstimmungsräume versiegelt und einzelne Unterlagen beschlagnahmt. Es ist der Gesellschaft nicht bekannt, ob Ermittlungen gegen die PNE WIND AG, ihre Organe (Aufsichtsrat und Vorstand) oder ihre Mitarbeiter geführt werden. Die PNE WIND AG verhält sich kooperativ in der Zusammenarbeit mit der Polizei. Maßnahmen in den Geschäftsräumen der PNE WIND AG gab es nicht.
Einen Termin zu einer neuen Hauptversammlung gibt es zurzeit noch nicht. Die Gesellschaft kümmert sich intensiv darum, einen neuen Termin schnellstmöglich festzulegen.

PNE WIND AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü