PNE AG schließt Anleihe-Angebot vorzeitig – Zielvolumen von 50 Mio. Euro bereits überschritten

Montag, 13. Juni 2022


Verkürztes Zeichnungsangebot – die PNE AG wird den Angebotszeitraum für ihre neue Anleihe 2022/27 (ISIN: DE000A30VJW3) aufgrund einer „hoher Nachfrage“ vorzeitig schließen. Laut PNE sei das Zielvolumen von 50 Mio. Euro für die 5,00%-Anleihe bereits überschritten, das finale Emissions- bzw. Platzierungsvolumen soll in den kommenden Tagen mitgeteilt werden.

Die öffentliche Zeichnungsphase für die nunmehr dritte Anleihe des Erneuerbare Energien-Unternehmens hatte am 07. Juni begonnen. Das institutionelle Orderbuch schließt nun bereits am Dienstag, den 14. Juni um 09:00 Uhr. Die Umtauschfrist für bestehende Investoren endete planmäßig am 13. Juni 2022 um 10.00 Uhr. In Anbetracht einer Nachlauffrist von 48 Stunden für Umtauschinvestoren schließt das öffentliche Angebot über die Zeichnungsfunktionalität der Frankfurter Wertpapierbörse demnach am Mittwoch, den 15. Juni 2022 um 10:00 Uhr. Ursprünglich war eine Zeichnung bis zum 15. Juni 2022 um 14.00 Uhr vorgesehen. Die Notierungsaufnahme der neuen PNE-Unternehmensanleihe im Freiverkehr der Börse Frankfurt erfolgt am 23. Juni 2022.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: PNE AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der PNE AG 2013/2018 (getilgt)

Unternehmensanleihe der PNE AG 2018/2023

Zum Thema

PNE legt Zinskupon für neue Anleihe (A30VJW) auf 5,00% p.a. fest

Zeichnungsstart für neue PNE-Anleihe 2022/27 (A30VJW) – Aufstieg in den SDAX

PNE ist einer der wichtigen Möglichmacher der Energiewende“ – Interview mit Markus Lesser, Vorstandsvorsitzender der PNE AG

+++ Neuemission +++ PNE AG begibt neue 50 Mio. Euro-Anleihe (A30VJW) – Zinskupon zwischen 4,50% und 5,25% p.a.

Q1-Zahlen: PNE startet mit Rekord-EBITDA von 15,8 Mio. Euro ins Jahr 2022

PNE AG startet Windpark „Wahlsdorf“ in Eigenbetrieb

PNE AG erwirtschaftet EBITDA von 32,7 Mio. Euro in 2021 – CEO Lesser: „Außergewöhnlich erfolgreiches Jahr“

PNE AG schließt Stromlieferverträge (PPAs) für 11 Windparks mit über 170 MW ab

PNE AG: Zwei weitere Windparks „laufen“ im Eigenbetrieb

PNE AG baut eigenes Portfolio mit Windpark „Boitzenhagen“ aus

9-Monatszahlen: PNE AG mit EBITDA von 12,7 Mio. Euro „im Plan“

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü