Photon Energy wechselt zu Bankhaus Neelmeyer – Rückzahlung der Anleihe 2013/18 am 12. März

Mittwoch, 28. Februar 2018


Wechsel der Zahlstelle für die Anleihe 2017/22 – die Photon Energy N.V. wechselt von der Dero Bank AG, über die am 8. Februar 2018 ein Moratorium durch die BaFin verhängt wurde, zur Bankhaus Neelmeyer AG als Zahlstelle für die Anleihe 2017/22. Künftige Kuponzahlungen werden damit über das Bankhaus Neelmeyer vorgenommen. Die Geschäftstätigkeit von Photon Energy sei durch das Moratorium über die Dero Bank in keiner Weise beeinträchtigt, betont die Emittentin.

ANLEIHE CHECK: Die Photon Energy-Unternehmensanleihe 2017/22 (WKN A19MFH) ist mit einem jährlichen Kupon von 7,75% ausgestattet, der quartalsweise ausgezahlt wird. Das maximale Volumen des Minibonds beträgt bis zu 30 Millionen Euro. Davon seien laut Photon Energy bislang rd. 7,8 Millionen Euro platziert. Die Anleihe notiert seit dem 27. Oktober 2017 im Freiverkehr der Börse Frankfurt und hat aktuell einen Kurswert von 99,9% (Stand: 28.02.2018).

Rückzahlung der Anleihe 2013/18

Photon Energy wird die ausstehende Anleihe 2013/2018, die im März 2013 begeben wurde, inklusive des letzten Kupons wie geplant am 12. März dieses Jahres zurückführen. Die Photon Energy Anleihe 2013/18 (WKN A1HELE) ist mit einem jährlichen Kupon von 8,00 Prozent ausgestattet. Beim offenen Restbetrag der Anleihe handelt es sich nach Angaben der Emittentin um ein Volumen von rd. 6,5 Millionen Euro.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: Photon Energy N.V.

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Photon Energy Investments NV 2013/2018

Zum Thema

„Wir sind in Boom-Zeiten am Boden geblieben“ – Interview mit Clemens Wohlmuth, CFO der Photon Energy N.V.

Photon Energy N.V. plant Emission einer Folge-Anleihe (inkl. Umtauschangebot für Alt-Anleger)

Photon Energy N.V.: Besseres Auftaktquartal als im Vorjahr, dennoch Konzernverlust von 1,73 Millionen Euro – Anleihe notiert bei 96,25 Prozent

Photon Energy N.V.: Neue Wartungs-Verträge in Italien und Tschechien – Rückzahlung eines Darlehens in Höhe von sechs Millionen Euro – Anleihekurs notiert bei 96,50 Prozent

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü