Photon Energy sammelt rd. 7,7 Mio. Euro mit Aktienplatzierung ein

Freitag, 25. Juni 2021


Pressemitteilung der Photon Energy N.V.:

Photon Energy Group sichert sich 7,7 Millionen Euro über Aktienplatzierung am Kapitalmarkt

– Das Angebot endete am 24. Juni 2021, 15:00 Uhr MESZ. Insgesamt wurden 5.000.000 Aktien zum Preis von PLN 7,0 gezeichnet, was einem Bruttobetrag von PLN 35,0 Mio. (ca. EUR 7,7 Mio.) entspricht.

– Die platzierten Aktien richten sich an qualifizierte Investoren und repräsentieren 8,33% des Grundkapitals der Gesellschaft. Dadurch wird der Streubesitz der Gesellschaft maßgeblich von 14,36% auf 22,69% erhöht.

– Die Gesellschaft beabsichtigt, den Erlös aus dem Angebot für die Beschleunigung des Geschäftsentwicklung im Rahmen der kürzlich angekündigten Wachstumsstrategie 2021-2024 zu verwenden.
 
Photon Energy N.V. (WSE&PSE: PEN, FSX: A1T9KW) („Photon Energy Group“ oder das „Unternehmen“), ein in Amsterdam ansässiges Unternehmen für erneuerbare Energien, das weltweit Lösungen für Solarenergie und sauberes Wasser anbietet, gab heute die Ergebnisse des öffentlichen Angebots seiner bestehenden eigenen Aktien („das Angebot„), die qualifizierten Investoren angeboten wurden, bekannt. Das Angebot der Aktien der Gesellschaft endete am 24. Juni 2021, 15:00 Uhr MESZ. Insgesamt wurden 5.000.000 Aktien zu einem Preis von PLN 7,0 gezeichnet, was einem Bruttobetrag von PLN 35,0 Mio. (ca. EUR 7,7 Mio.) entspricht.

„Diese Platzierung unserer Aktien ist ein wichtiger Meilenstein für die Photon Energy Group und angesichts des derzeit herausfordernden Finanzierungsumfelds sind wir mit den Ergebnissen zufrieden“, sagte Georg Hotar, CEO der Photon Energy Group. „Mit dem neu eingeworbenen Eigenkapital haben wir ausreichend Kapital sichergestellt, um unsere kürzlich angekündigte Wachstumsstrategie mit dem Schwerpunkt auf dem Ausbau unseres Anlagenbestandes zur Erzeugung sauberer Elektrizität und der Steigerung wiederkehrender Einnahmen aus unserem vollständig integrierten Geschäftsmodell zu verfolgen. Wir freuen uns sehr, polnische und internationale Investoren als Aktionäre begrüßen zu dürfen, die am Angebot teilgenommen und ihr Vertrauen in unsere Entwicklungsstrategie ausgedrückt haben.“

Das Angebot umfasste 5.000.000 bestehende eigene Aktien, die 8,33% des Grundkapitals der Gesellschaft ausmachen, wodurch sich der Streubesitz maßgeblich von 14,36% auf 22,69% erhöhte. Der Angebotspreis wurde auf PLN 7,00 pro Aktie festgelegt. Die beiden Hauptaktionäre haben ihr Bekenntnis zum Unternehmen dadurch unterstrichen, dass sie keine eigenen Aktien platziert haben. Die Gesellschaft hat ferner beschlossen, keine Mitarbeiteraktien im Rahmen des Angebots zu platzieren.

Das geplante Datum der Aktientransaktion im Rahmen des Angebots wurde auf den 25. Juni 2021 mit der geplanten Abwicklung der Transaktionen am 29. Juni 2021 festgelegt.

Bis 2024 will das Unternehmen sein eigenes PV-Kraftwerksportfolio von 74,7 MWp auf mindestens 600 MWp installierte Leistung ausbauen. Außerdem will es seine PV-Projektpipeline auf 1,5 GWp und sein Betriebs- und Wartungsportfolio (O&M) auf 1,0 GWp im Vergleich zu den aktuellen 300 MWp ausbauen.

Infolge eines beschleunigten Wachstums des Geschäfts erwartet der Vorstand, dass das EBITDA 2024 im Vergleich zu den Zahlen für 2020 um etwa das Fünffache steigen wird.

IPOPEMA Securities agierte als globaler Koordinator und Bookrunner, das Bankhaus Scheich Wertpapierspezialist AG als Co-Manager im Rahmen des Angebotes.

Der vollständige Inhalt der Wachstumsstrategie des Konzerns für die Jahre 2021-2024 ist hier verfügbar (nur in Englisch).

Photon Energy N.V.

Foto: Photon Energy N.V.

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Photon Energy NV 2017/22

Zum Thema

Photon Energy N.V. erwartet Verfünffachung des EBITDA bis 2024 – Aktienverkauf im Wert von bis zu 18 Mio. Euro geplant

Photon Energy Group erhöht Anteil an RayGen Resources auf 9%

Nachhaltigkeit: imug | rating bewertet Photon Energy Group mit „sehr gut“ – 75 von 100 Punkten

Photon Energy N.V.: Trotz „ungünstigem Wetter“ und Umsatzrückgang positives Ergebnis in Q1 – Projektpipeline wächst

Photon Energy Group verzeichnet Umsatz- und Gewinn-Rückgang im Pandemie-Jahr 2020

ESG-Kriterien: Photon Energy veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2020

Photon Energy-Aktien notieren an den regulierten Börsensegmenten in Warschau und Prag

Anleihen-Barometer: Photon Energy-Anleihe 2017/22 (A19MFH) erhält weiterhin starke 4,5 Sterne

Europäischer Mittelstandsanleihen FONDS: DE-VAU-GE-Anleihe 2020/25 (A289C5) und Photon Energy-Anleihe 2017/22 (A19MFH) neu im Portfolio

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü