Photon Energy N.V. führt Aufsichtsrat ein

Montag, 7. Dezember 2020


Pressemitteilung der Photon Energy N.V.:

Photon Energy bestellt Aufsichtsrat

– Der Aufsichtsrat wurde von der Hauptversammlung am 4. Dezember 2020 ernannt. Zusätzlich wurde ein Prüfungsausschuss bestellt.

– Diese Corporate Governance Änderungen sind Teil der Vorbereitungen von Photon Energy auf die bevorstehende Notierung an den regulierten Märkten der Börsen in Warschau und Prag.

– Durch die Ernennung des Aufsichtsrats und des Prüfungsausschusses wird sichergestellt, dass das Unternehmen die Best Practices der regulierten Finanzmärkte einhält.

Photon Energy N.V. (WSE: PEN, die „Gruppe“ oder das „Unternehmen“) gibt bekannt, dass es eine zweistufige Organstruktur eingerichtet hat, die aus dem bisherigen Vorstand und einem neue eingeführten Aufsichtsrat besteht. Der Aufsichtsrat wurde am 4. Dezember 2020 ernannt. Zusätzlich wurde ein Prüfungsausschuß durch den Aufsichtsrat bestellt.

Der Aufsichtsrat besteht aus zwei Mitgliedern, Frau Boguslawa Skowronski und Herrn Marek Skreta, die für eine Amtszeit von vier Jahren bestellt wurden. Die Aufsichtsratsmitglieder erfüllen die in den jeweiligen EU-Vorschriften festgelegten Unabhängigkeitskriterien und nehmen auch die Aufgaben des Prüfungsausschusses wahr.

„Wir freuen uns, dass beide Aufsichtsratsmitglieder nicht nur über umfangreiche Erfahrung als Unternehmer und Führungskräfte bei internationalen Institutionen verfügen, sondern auch Photon Energy und seine Märkte sehr gut kennen. Dies ist offensichtlich von hohem Wert und wir sind zuversichtlich, dass es das weitere Wachstum von Photon Energy unterstützen wird. Das Team von Photon Energy und ich freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Boguslawa und Marek“, erklärt Georg Hotar, CEO von Photon Energy.

Diese Änderungen in der Unternehmensstruktur von Photon Energy erfolgen als vorbereitender Schritt für die Übertragung der Aktiennotierungen von den alternativen Märkten NewConnect und Free Market auf die regulierten Märkte der Hauptbörsen von Warschau bzw. Prag befindet.

Das Unternehmen hat diese Änderungen umgesetzt, um die Gesetze und Vorschriften für öffentlich gehandelte Unternehmen sowie die Best Practices der regulierten Märkte vollständig einzuhalten.

Photon Energy N.V.

Foto: Photon Energy N.V.

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Photon Energy NV 2017/22

Zum Thema

Photon Energy bringt weitere sechs PV-Kraftwerke in Ungarn ans Netz

Photon Energy N.V. bringt erste zwei von zehn PV-Kraftwerke in Ungarn ans Netz

Photon Energy N.V.: Photon Water schließt Vertrag mit australischem Verteidigungsministerium

Anleihen-Barometer: Photon Energy-Anleihe 2017/22 (A19MFH) erhält weiterhin starke 4,5 Sterne

Photon Energy erzielt Forschungserfolge in der Sparte Photon Water

Photon Energy kündigt Markteintritt in Polen an: „Einstieg in den vielversprechendsten Photovoltaikmarkt in Europa“

Europäischer Mittelstandsanleihen FONDS: DE-VAU-GE-Anleihe 2020/25 (A289C5) und Photon Energy-Anleihe 2017/22 (A19MFH) neu im Portfolio

Photon Energy N.V.: Anleihe 2017/22 soll um bis zu 5 Mio. Euro aufgestockt werden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü