Photon Energy N.V. erwirtschaftet Rekordumsatz von über 20 Mio. Euro in 2018 

Freitag, 15. Februar 2019

Pressemitteilung der Photon Energy N.V.:

  • – Der Jahresumsatz steigt auf ein Rekordniveau von 20 Mio. Euro
  • – Das Unternehmenmacht nach Verlust im Vorjahr einen Gewinn von 0,6 Mio. Euro

Photon Energy N.V. (WSE: PEN, das „Unternehmen“) veröffentlichte die Finanzergebnisse für das am 31. Dezember 2018 beendete vierte Geschäftsquartal. Das Unternehmen verzeichnete einen Rekordumsatz von 20,256 Mio. Euro und erstmals einen Gewinn nach Steuern.

Im Geschäftsjahr 2018 erreichte Photon Energy wichtige Meilensteine bei der Umsetzung ihrer Wachstumsstrategie. Das Unternehmen erweiterte sein eigenes Portfolio an PV-Kraftwerken auf dem ungarischen Markt um 6,3 MWp und um weitere 5,5 MWp, die im ersten Quartal 2019 angeschlossen werden sollen. Darüber hinaus machte Photon Energy weitere Fortschritte bei der Projektentwicklung in Australien und verzeichnete zusätzliches Wachstum im O&M-Geschäft.

Im Vergleich zum Jahresende 2017 stieg der Umsatz des Unternehmens um 17,4 % auf ein Rekordniveau von 20,256 Mio. Euro. Das EBITDA verbesserte sichum 4,9 % auf EUR 8,239 Mio. Euro und das EBIT wuchs um 15,1 % auf 2,637 Mio.Euro. Diese positive Entwicklung ist vor allem auf die herausragendeStromerzeugung durch die eigenen Kraftwerke zurückzuführen.

Die deutlichste Verbesserung war unter dem Strich zu verzeichnen: Das Ergebnis vor Steuern stieg um 458,5 % auf 1,934 Mio. Euro und das Unternehmen konnte 2018 aus dem Vorjahresverlust von 0,807 Mio. Euro einen Nettogewinn von 0,603 Mio. Euro erzielen. Das Gesamtergebnis stieg um 45,7 % auf 2,625 Mio. Euro, wodurch das konsolidierte Konzerneigenkapital auf 29,873 Mio. Euro erhöht wurde.

Das EBITDA und das EBIT stiegen im vierten Quartal trotz eines Umsatzrückgangs von 3,615 Mio. Euro in 2018 Q4 (- 15 % im Jahresvergleich), derauf niedrigere Zahlen im PV-Technologie-Großhandel zurückzuführen ist, um 5,6 %bzw. 9,7 %, was eine Fortsetzung des seit 2013 beobachtbaren positiven Trends bedeutet.

„Wir blicken auf 2019 als ein weiteres Jahr voller Chancen in allen unseren Geschäftsbereichen und freuen uns darauf, dass einige unserer australischen Großprojekte die Bauphase erreichen. Wir freuen uns auch, dass wir unser eigenes Kraftwerksportfolio – vor allem in Ungarn – weiter ausbauen und dass unser O&M-Geschäft und die damit verbundenen Dienstleistungen stark wachsen werden. Wir sind ebenfalls überzeugt, dass unser Photon-Water-Geschäft einen immer stärkeren Beitrag zum Geschäftsvolumen unserer Gruppe leisten wird“, kommentiert Georg Hotar, CEO von Photon Energy.

Photon Energy N.V.

ANLEIHE CHECK: Die im Oktober 2017 emittierte Anleihe der Photon Energy B.V. ist mit einem Zinskupon von 7,75% p.a. ausgestattet und hat ein ausplaziertes Gesamtvolumen von 30 Mio. Euro. Die Laufzeit der Anleihe endet am 26.10.2022. Die Zinsen werden vierteljährlich am 27.01., am 27.04., am 27.07. und am 27.10. eines Jahres bezahlt.

Foto: Photon Energy N.V.

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Photon Energy NV 2017/22

Zum Thema

Photon Energy schließt 15-jährigen Betriebs- und Wartungsvertrag für 28 PV-Anlagen ab

Photon Energy N.V.: Deutliches Umsatzplus in Q3 – Neue Solarprojekte in Ungarn

+++ Ausplatziert +++ Photon Energy N.V. kann Anleihe 2017/22 vollständig im Volumen von 30 Mio. Euro platzieren

Photon Energy N.V. operativ mit Rekordzahlen – Anleihe 2017/22 zu knapp 75% platziert

Anleihen-Barometer: 4 Sterne für Solaranleihe (A19MFH) der Photon Energy N.V.

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS kauft Photon Energy-Anleihe 2017/22 (A19MFH)

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü