Photon Energy bringt in Ungarn weitere Solarkraftwerke ans Stromnetz – Photon Energy-Anleihe notiert bei 105%

Mittwoch, 6. März 2019


Pressemitteilung der Photon Energy N.V.:


Photon Energy schließt in Ungarn 8 weitere Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von 5,5 MWp ans Stromnetz an

  • – Die acht Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 5,5 MWp in Almásfüzitő wurden an das Stromnetz der E.ON Észak-dunántúli Áramhálózati Zrt angeschlossen
  • – Die Projekte erweitern das konzerneigene Portfolio auf 37,1 MWp
  • – Der Gesamtjahresumsatz aller acht Kraftwerke wird voraussichtlich 680.000 EUR betragen

Photon Energy (WSE: PEN, die „Gruppe“) gibt bekannt, dass ihre Tochtergesellschaft Photon Energy Solutions HU Kft acht Photovoltaik-Kraftwerke mit einer Gesamtkapazität von 5,5 MWp im ungarischen Almásfüzitő gebaut und an das Stromnetz angeschlossen hat. Damit erweitert die Gruppe ihr eigenes Portfolio an PV-Anlagen auf 37,1 MWp.

Die Anlagen, die sich über eine Fläche von 6,96 Hektar erstrecken, wurden an das Stromnetzder E.ONÉszak-dunántúli Áramhálózati Zrt angeschlossen und werden voraussichtlich zirka 6,8 GWh Strom pro Jahr erzeugen.

„In Ungarn nun insgesamt 11,5 MWp an das Stromnetz angeschlossen zu haben, ist ein bedeutender Meilenstein für Photon Energy als Entwickler, EPC-Kontraktor und Investor. Es freut uns sehr, dass unser Geschäftsmodell Früchte trägt, und wir freuen uns darauf, dem Ziel des Konzerns, bis Ende 2020 PV-Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 50 MWp für den langfristigen Besitz in Ungarn zu bauen, einen weiteren Schritt näher zu kommen“, so Georg Hotar, CEO der Photon Energy.

Photon Energy wird diese Kraftwerke über acht hundertprozentige Tochtergesellschaften, die jeweils über eine KAT-Lizenz verfügen, langfristig besitzen und betreiben. Die KAT-Lizenz berechtigt sie zu einer Einspeisevergütung von etwa 32.000 HUF pro MWh (ca. 100 EUR pro MWh) über einen Zeitraum von bis zu 25 Jahren mit einer maximal genehmigten und unterstützten Produktion von 15.500 MWh pro Lizenz. Der Gesamtjahresumsatz aller acht Kraftwerke wird voraussichtlich 680.000 EUR betragen.

Nach der Neubewertung der Anlagenzugänge gemäß IAS 16 wird ein sonstiges Ergebnis (Other Comprehensive Income) von rund 2,7 Mio. EUR in der konsolidierten Gewinn- und Verlustrechnung der Gruppe für das erste Quartal 2019 erwartet.

Die acht PV-Kraftwerke in Almásfüzitő sind Teil des eigenen PV-Kraftwerksportfolios des Unternehmens mit 11,5 MWp in Ungarn, für das Photon Energy Anfang des Jahres einen langfristigen Projektfinanzierungsvertrag mit der K&H Bank, der ungarischen Tochtergesellschaft der belgischen KBC Group N.V., eines der größten ungarischen Banken- und Finanzdienstleistungsunternehmen sowie ein führender lokaler Akteur im Bereich der Projektfinanzierung, bereitgestellt hat.

Photon Energy N.V.

ANLEIHE CHECK: Die im Oktober 2017 emittierte Anleihe der Photon Energy N.V. ist mit einem Zinskupon von 7,75% p.a. ausgestattet und hat ein ausplatziertes Gesamtvolumen von 30 Mio. Euro. Die Laufzeit der Anleihe endet am 26.10.2022. Die Zinsen werden vierteljährlich am 27.01., am 27.04., am 27.07. und am 27.10. eines Jahres bezahlt. Aktuell notiert die Anleihe bei 105% (Stand: 06.03.2019).

Foto: Photon Energy N.V.

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Photon Energy NV 2017/22

Zum Thema

Photon Energy N.V. erwirtschaftet Rekordumsatz von über 20 Mio. Euro in 2018 

Photon Energy schließt 15-jährigen Betriebs- und Wartungsvertrag für 28 PV-Anlagen ab

Photon Energy N.V.: Deutliches Umsatzplus in Q3 – Neue Solarprojekte in Ungarn

+++ Ausplatziert +++ Photon Energy N.V. kann Anleihe 2017/22 vollständig im Volumen von 30 Mio. Euro platzieren

Photon Energy N.V. operativ mit Rekordzahlen – Anleihe 2017/22 zu knapp 75% platziert

Anleihen-Barometer: 4 Sterne für Solaranleihe (A19MFH) der Photon Energy N.V.

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS kauft Photon Energy-Anleihe 2017/22 (A19MFH)

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü