Photon Energy bestätigt Prognose für 2022: Umsatz von 65 Mio. Euro, EBITDA von 18 Mio. Euro

Montag, 4. Juli 2022


Pressemitteilung der Photon Energy N.V.:

Photon Energy Group bestätigt Finanzprognose für 2022 nach Rekordumsatz im Juni

Photon Energy N.V. (WSE&PSE: PEN, FSX: A1T9KW) (die „Photon Energy Group“ oder weiter das „Unternehmen“) gibt bekannt, dass sein eigenes Portfolio von 91,9 MWp an PV-Kraftwerken im Juni mit 14,83 GWh eingespeister erneuerbarer Energie das höchste Produktionsvolumen in der Geschichte des Unternehmens erzielt hat. Dies entspricht einer Steigerung von 11,5 % im Vergleich zum Vorjahr und führte zu einem Rekordanstieg der geschätzten Juni-Einnahmen des Unternehmens aus der Stromerzeugung auf 4,47 Mio. Euro (+61,6 % im Vergleich zum Vorjahr).

Da mehr als 80 % des Kraftwerksportfolios des Unternehmens Strom zu Marktpreisen direkt an das Netz verkaufen, verzeichnet das Unternehmen ein starkes Ergebnis ebenfalls für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2022:

  • – Im zweiten Quartal 2022 produzierte das Kraftwerksportfolio des Unternehmens eine Rekordmenge von 39,44 GWh (+21,6 % gegenüber dem Vorjahr) an erneuerbarer Energie und erzielte einen Umsatzrekord von 10,80 Mio. Euro, ein Anstieg von 56,8 % gegenüber dem Vorjahr.
  • – Im ersten Halbjahr 2022 belief sich die Stromproduktion des Unternehmens auf 66,14 GWh (+39,0 % gegenüber dem Vorjahr), was zu einem Umsatzrekord von 15,75 Mio. Euro führte, ein Anstieg von 60,3 % gegenüber dem Vorjahr.

„Vor dem Hintergrund einer höheren Stromerzeugung und steigenden Energiepreisen freuen wir uns, unsere Finanzprognose für 2022 mit einem erwarteten konsolidierten Gesamtumsatz von 65 Mio. Euro zu bestätigen. Dies entspricht einem Anstieg von 78,8 % gegenüber dem Vorjahr und wird zu einem Anstieg des EBITDA auf 18,0 Mio. Euro gegenüber 9,6 Mio. Euro im Jahr 2021 (+87,8 % gegenüber dem Vorjahr) führen“, so Georg Hotar, CEO der Photon Energy Group.

Photon Energy N.V.

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Photon Energy N.V. 2021/27

Unternehmensanleihe der Photon Energy NV 2017/22

Zum Thema

Photon Energy: Baustart für PV-Kraftwerk in Rumänien

Photon Energy N.V. stockt Anleihe 2021/27 (A3KWKY) auf 65 Mio. Euro auf

Photon Energy N.V. erwirtschaftet Rekord-EBITDA in Q1-2022

Photon Energy N.V. prüft Aufstockung der Anleihe 2021/27 (A19MFH) – „Sehr lukrative Opportunitäten“

Photon Energy Group erweitert IPP-Portfolio auf 92 MWp

AlsterResearch gibt Kaufempfehlung für Photon Energy-Aktie

Photon Energy sowohl operativ als auch nachhaltig in 2021 „auf Kurs“

Photon Energy: Deutlicher Umsatz- und EBITDA-Anstieg in 2021

Photon Energy Group schließt erstes eigenes rein kommerzielles PV-Kraftwerk in Europa an

Photon Energy: Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) zeichnet komplette Anleihe-Aufstockung

Photon Energy stockt neuen 6,50%-Green Bond 2021/27 (A3KWKY) um 5 Mio. Euro auf

+++ Ausplatziert +++ Photon Energy platziert neuen Green Bond 2021/27 vollständig im Volumen von 50 Mio. Euro

Photon Energy: 47% der Altinvestoren nehmen Umtauschangebot an – Zeichnungsphase für neuen Green Bond endet am Mittwoch

Photon Energy mit „solidem dritten Quartal“ – Neue 6,50%-Anleihe (A3KWKY) noch bis 17. November in der Zeichnung

DMAF und EMAF tauschen Alt-Anleihe (A19MFH) in neue Photon Energy-Anleihe 2021/27 (A3KWKY)

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü