PhotoBox-Gruppe übernimmt posterXXL AG zu 100 Prozent – Münchner Standort soll ausgebaut werden – Keine Änderungen der Anleihebedingungen

Montag, 27. Juli 2015


Der Münchner Fotodienstleister posterXXL AG wird von der Londoner PhotoBox-Gruppe übernommen. Ein entsprechender Vertrag zur Übernahme von 100 Prozent der Anteile an der posterXXL AG wurde nach Angaben des Münchner Unternehmens heute unterzeichnet. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Zur PhotoBox-Gruppe gehören bereits die Einzelhandelsmarken PhotoBox, Moonpig, PaperShaker, Sticky9, Hofmann und Posterjack.

„Dies ist der Zusammenschluss von zwei der erfolgreichsten und innovativsten Unternehmen im europäischen Fotodruckmarkt. Das Team und ich freuen uns, Teil von PhotoBox zu werden und zum weiteren Ausbau seiner führenden europäischen Marktposition für individualisierbare B2C-Online-Fotoservices beizutragen“, sagt Christian Schnagl, Vorstand der posterXXL AG.

Keine rechtlichen Änderungen für posterXXL-Anleihe

Die mit der Übernahme einhergehende Veränderung der Aktionärsstruktur werde laut posterXXL keine Auswirkungen auf die rechtlichen Rahmenbedingungen der posterXXL-Anleihe haben. Aktuell notiert die Unternehemsanleihe bei 100 Prozent (Stand: 27.07.2015)

ANLEIHE CHECK: Der posterXXL-Minibond (WKN A1PGUT) wurde im Juli 2012 begeben und läuft noch bis zum 26. Juli 2017. Die Anleihe wird jährlich mit 7,25 Prozent verzinst und hat ein Gesamtvolumen von 15 Millionen Euro. Nächster Zinszahlungstermin ist am 15. Dezember.

Im Mai 2015 hatte die Creditreform das Unternehmensrating der posterXXL AG aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung um zwei Notches von „B+“ auf „BB“ heraufgestuft.

Ausbau des Standorts München

Die Produktion der posterXXL AG am Standort München werde im Zusammenhang mit der Übernahme weiter ausgebaut. Zudem werde die komplette Unternehmensführung inklusive dem Gründer Christian Schnagl sowie alle rund 200 Mitarbeiter von der PhotoBox-Gruppe übernommen, berichtet die posterXXL AG.

Neuer Aufsichtsrat

Die drei amtierenden Aufsichtsräte der Gesellschaft werden mit Wirkung zum Beginn der kommenden Hauptversammlung ihre Ämter niederlegen. Der neue Aktionär werde drei neue Vertreter in den Aufsichtsrat wählen. Zudem werde wahrscheinlich ein weiteres Vorstandsmitglied aus dem Kreis des neuen Aktionärs bestellt werden.

Die PhotoBox-Gruppe ist ein führenden Anbieter für Online-Fotoservices sowie personalisierte Produkte und Geschenkartikel für Endverbraucher in Europa.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: posterXXL / Damien Pollet

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der posterXXL AG 2012/2017

Zum Thema

posterXXL AG: Vom Sorgenkind zum Musterknaben – Ergebnis und Umsatz wachsen weiter – Anleihe notiert knapp über pari

Besseres Rating für posterXXL AG: Creditreform stuft Rating von „B+“ auf „BB“ herauf – posterXXL-Chef Christian Schnagl: „Signal an unsere Anleihe-Gläubiger“

posterXXL AG: Starkes viertes Quartal 2014/15 – EBITDA steigt im Gesamtjahr vermutlich auf über sieben Millionen Euro – Umsatz wächst um 25 Prozent auf 39 Millionen Euro – Anleihe-Kurs bei 90 Prozent

posterXXL AG: Umsatz und operatives Ergebnis steigen – Eigenkapitalquote: 34 Prozent – Positives Ergebnis für Gesamtjahr erwartet – Anleihe-Kurs steigt – Zinszahlungstermin heute (15.12.2014)

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü