PCC SE: Unternehmen weiterhin als „attraktiv“ eingestuft – KFM-Barometer: „Hohe Solidität und stille Reserven“

Donnerstag, 26. November 2015


In ihrem aktuellen Unternehmens-Barometer hat die KFM Deutsche Mittelstand AG die PCC SE, ihrerseits Emittentin mehrerer Unternehmensanleihen, weiterhin als „attraktiv“ mit vier von fünf möglichen Sternen eingestuft.

Nach Einschätzung der KFM decken allein die stillen Reserven der PCC in den börsennotierten Beteiligungen sowie im Siliziummetall-Projekt das Gesamt-Emissionsvolumen aller begebenen Anleihen. Aufgrund der hohen Solidität durch die vorhandenen stillen Reserven sowie der konsequenten Weiterentwicklung der PCC und der damit einhergehenden Steigerung der Ertragskraft bewertet die KFM das Unternehmen weiterhin mit „attraktiv“.

INFO: Vor genau einem Jahr hatte die KFM die PCC SE ebenfalls als „attraktiv“ (vier von fünf Sternen) bewertet.

Operatives Ergebnis in 2015 verbessert

Im ersten Halbjahr 2015 konnte PCC die Ertragszahlen gegenüber dem Vorjahr erneut deutlich steigern. Dem EBITDA stieg im Vergleich zum Vorjahr von 21,7 auf 24,6 Millionen Euro, das EBT erhöhte sich von 0,6 auf 3,6 Millionen Euro. Der Umsatz war aufgrund aufgrund der Schwankungen an den Rohstoffmärkten mit 285 Millionen Euro rückläufig im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit 325 Millionen Euro.

Hinweis: Seit dem Jahresabschluss 2014 wurde die Berichterstattung auf IFRS umgestellt. Die Umstellung erhöht laut KFM die Vergleichbarkeit der Ergebnisentwicklung mit anderen Marktteilnehmern und trägt dem hohen Transparenzbedürfnis der Investoren der PCC-Gruppe Rechnung.

Unternehmensanleihen und stille Reserven

Bei einer Eigenkapitalquote von rund 25 Prozent verfügt die PCC-Gruppe über erhebliche stille Reserven. In Folge der laufenden Investitionen rechnet die KFM kurz- bis mittelfristig mit einer rückläufigen Eigenkapitalquote des Konzerns.

Die Fremdfinanzierung der PCC-Gruppe erfolgt hauptsächlich über Anleihen, die über ein breites Laufzeitenband von bis zu sieben Jahren verfügen. Die PCC SE ist in der Nutzung des Finanzierungsinstrumentes Anleihe laut KFM ein sogenannter „First Mover“ und emittiert bereits seit dem Jahr 1998 Anleihen. In den letzten Jahren sei der Finanzierungsmix darüber hinaus konsequent verbreitert worden, u.a. durch Bankfinanzierungen sowie Fremdwährungsanleihen in polnischer Währung. Insgesamt bewertet die KFM die Finanzierungsstruktur des Unternehmens als „ausgewogen und fristenkonform“.

Ausblick positiv

Für das Gesamtjahr 2015 rechnet das Unternehmen mit einer konstanten bis leicht steigenden Ergebnisentwicklung. Für die Folgejahre sei zudem aufgrund von laufenden Investitionen, weiteren Optimierungen und neuen Produktionsstarts mit weiteren Ergebnisverbesserungen zu rechnen.

Im September 2015 startet die PCC zudem den offiziellen Baubeginn der Siliziummetall-Produktionsanlage auf Island. Mit dieser Investition (rund 265 Millionen Euro) beabsichtigt das Unternehmen nach eigenen Angaben, ein weiteres, auf Quarzreserven basierendes Konzern-Standbein aufzubauen.

INFO: Die PCC ist eine international tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in Duisburg, die in drei Sparten tätig ist: Chemie, Energie und Logistik. In 17 Ländern beschäftigt die PCC heute rund 2.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung der PCC-Gruppe im Jahr 1993 hat sich das Unternehmen vom Chemikalienhändler zu einem der marktführenden Chemieproduzenten in Polen entwickelt.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: PCC SE

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der PCC SE 2014/2016

Unternehmensanleihe der PCC SE 2014/2019

Unternehmensanleihen der PCC SE 2010/2016

Unternehmensanleihen der PCC SE 2011/2015

Unternehmensanleihen der PCC SE – 2012/16

Zum Thema

Neuemissionen: PCC SE begibt drei neue Unternehmensanleihen – Auflagedatum jeweils der 01. Dezember 2014 – Zinskupons in Höhe von 4,00 Prozent, 6,25 Prozent und 6,75 Prozent – Laufzeiten variieren zwischen zwei und sieben Jahren

KFM Deutsche Mittelstand AG: Unternehmensgruppe PCC SE im KFM-Unternehmens-Barometer als „attraktiv“ eingestuft – „Stille Reserven decken Gesamtvolumen aller begebenen Anleihen“ – PCC-Halbjahresergebnis stark verbessert

Neuemissionen: Zwei neue Mittelstandsanleihen der PCC SE

Neuemissionen: PCC SE begibt zwei Mittelstandsanleihen

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP
Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü