Payom: Kein Beschluss für den gezielten Rückkauf der Anleihe

Mittwoch, 14. März 2012

Vorläufige Geschäftszahlen für 2011 erst in der zweiten Märzhälfte – Neubesetzung des Aufsichtsrates

„Es gibt keinen Beschluss für den gezielten Rückkauf der Anleihe“, sagte Barbara Flesche, Vice President Capital Markets & Financing bei Payom im Gespräch mit der Anleihen Finder Redaktion. Der CFO der Payom Solar, Claas Fierlings, hatte Mitte Februar auf die schlechte Kursentwicklung der Payom-Mittelstandsanleihe am Bondm in Stuttgart enttäuscht reagiert. Er sagte damals, dass der Vorstand prüfe, ob ein gezielter Rückkauf der Anleihe aus Sicht des Unternehmens gewünscht und möglich sei.

Neue Zahlen in der zweiten Märzhälfte

Payom plant in den nächsten Wochen neue Geschäftszahlen vorzulegen. „Es ist krankheitsbedingt bei der Erstellung des Jahresabschlusses zu Verzögerungen gekommen. Wir beabsichtigen nunmehr, in der zweiten Märzhälfte unsere vorläufigen Zahlen zu veröffentlichen“, sagte Barbara Flesche im Gespräch mit der Anleihen Finder Redaktion.

Unterdessen gab das Hamburger Solarunternehmen die Neubesetzung seines Aufsichtsrats bekannt. Demnach scheiden die beiden bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden Philip Moffat und Jörn Reinecke aus dem Aufsichtsrat aus. Neu im höchsten Gremium der Firma sind Alfons L. Kosse, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, und Dr. Rainer Gegenwart, Inhaber einer auf PV-Anlagen spezialisierten Projektierungsgesellschaft.

Anleihen Finder Redaktion

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü