Paranussproduzent Hylea gründet Stiftung „Federico Hecker“

Montag, 27. August 2018

Pressemitteilung der Hylea Group S.A.:

Im August 2018 hat die Inhaberfamilie des Paranussproduzenten Hylea die Stiftung Federico Hecker gegründet. Sie trägt den Namen des Gründervaters des heute weltweit agierenden Unternehmens und wird unabhängig vom Kerngeschäft soziale und ökologische Projekte vor Ort umsetzen.

Vor über 130 Jahren legte Friedrich „Federico“ Hecker in Riberalta und Fortaleza den Grundstein für das Familienunternehmen. Mittlerweile in vierter Generation gehört Hylea heute zu den größten Paranussproduzenten weltweit. Von Anfang an kümmerte sich Familie Hecker neben dem Kerngeschäft um die Anliegen der einheimischen Bevölkerung. So haben sie bereits 1932 die ersten ländlichen Schulen gegründet, staatliche gab es erst ab 1953. Heute kümmert sich Hylea um die medizinische Grundversorgung der Landbevölkerung, stellt Wohnraum, Strom, Trinkwasser und Lebensmittel zur Verfügung und schafft weitere Einkommensmöglichkeiten für die Sammlerfamilien über die Paranussernte hinaus.

„Wir wollen eine nachhaltige und ausgewogene Beziehung zwischen Mensch und Natur ermöglichen und dabei ein Modell schaffen, das den Schutz unserer Ökosysteme und im gleichen Maße die wirtschaftliche Entwicklung zum Wohle der Menschen fördert. Ich freue mich sehr, dass wir mit der Stiftung die Pionierleistungen meines Urgroßvaters und meiner Familie gebündelt fortführen“, sagt Aimé Hecker, Stiftungsvorstand.

Die Stiftungsarbeit beinhaltet die Entwicklung und Durchführung von Projekten zur Verbesserung des Zugangs zu Basisdiensten; die Förderung, Stärkung und Aufrechterhaltung von Bildung, Ausbildung, Forschung und Beratung sowie die Entwicklung von Projekten zum Schutz und zur nachhaltigen Bewirtschaftung des Amazonas-Regenwaldes.

„Eines der ersten größeren Projekte, das die Stiftung umsetzt, liegt uns und der Familie Hecker sehr am Herzen. Wir werden in Kürze darüber berichten. Mit der Stiftung machen wir einen wirklichen Unterschied für die Menschen in und um Fortaleza. Besonders im Blick haben wir dabei die Familien vor Ort“, sagt Johanna Hansmann, Geschäftsführerin der Stiftung.

Hylea Group S.A.

Quelle: Original-Mitteilung ist hier erschienen: https://www.hylea.com/news

Foto: Hylea Group S.A.

Zum Thema:

Hylea Group „erntet“ in 2018 ab – Paranüsse auf dem Weg nach Europa

„Gleichgewicht für Mensch, Natur und Unternehmen“ – Interview mit Oliver Schneider, Hylea Group S.A.

Anleihen-Barometer: KFM-Analysten stufen Hylea-Minibond (A19S80) auf 4 Sterne herauf

Nachhaltigkeits-Rating: Hylea-Anleihe (A19S80) erhält sehr gute Bewertung

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS kauft 7,25%-Anleihe der Hylea Group S.A. (A19S80)

Anleihen-Barometer: 7,25%-Anleihe (WKN A19S80) von Paranuss-Produzent Hylea im Check

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü