paragon erweitert Management mit Carsten Block (Chief Sales Officer)

Dienstag, 31. Mai 2022


Pressemitteilung der paragon GmbH & Co. KGaA:

paragon stärkt Geschäftsleitung: Carsten Block wird CSO

Die paragon GmbH & Co. KGaA [ISIN DE0005558696] stärkt ihre Geschäftsleitung und richtet ihre Führungsstrukturen auf das prognostizierte hohe Wachstum der nächsten Jahre aus.

Zum 1. Juni steigt Carsten Block zum Chief Sales Officer (CSO) und Mitglied der Geschäftsleitung auf. Bereits zum 1. April ist Dr. Martin Esser in die neu geschaffene Position als Chief Financial Officer (CFO) ins Topmanagement berufen worden. „Wir sind personell ganz und gar auf Wachstum eingestellt. Denn anders als viele klassische Automobilzulieferer verstehen wir uns als Technologieanbieter, setzen also auf unser in Jahrzehnten gewachsenes Branchennetzwerk und herausragende Innovationskraft“, sagte Klaus Dieter Frers, Gründer und Vorsitzender der Geschäftsführung des persönlich haftenden Gesellschafters der paragon GmbH & Co. KGaA.

Carsten Block, der neue CSO, wechselte erst in diesem März zu paragon, nachdem er zuvor 18 Jahre beim Automobilzulieferer HELLA in Lippstadt (Westfalen) beschäftigt war, zuletzt als Vice President Sales im Geschäftsbereich Elektronik. Block, studierter Maschinenbau- und Wirtschaftsingenieur, hat den Vertrieb von der Pike auf in der Automotive-Branche gelernt. Seit 1. März war er „Head of Sales“ bei paragon. Martin Esser, der neue CFO, ist promovierter Wirtschaftswissenschaftler. Er verantwortete bei paragon seit mehr als zwei Jahren die Bereiche Finanzen, Einkauf, IT & HR.

„paragon strebt an, die Geschäftsleitungsebene auf ‚C-Level‘ in nächster Zeit durch weitere erfahrene Persönlichkeiten auszubauen,“ sagte Klaus Dieter Frers. Der auslaufende Vertrag von Dr. Matthias Schöllmann, der als Managing Director das Automotive-Geschäft bei paragon leitete, ist nicht verlängert worden. Dr. Schöllmann hat in der Zwischenzeit das Unternehmen verlassen.

paragon befindet sich entgegen dem allgemeinen Branchentrend weiterhin im Aufschwung. Trotz der vom Ukraine-Krieg verursachten Produktionsunterbrechungen bei vielen europäischen Automobilherstellern war paragon ein sehr solides Auftaktquartal 2022 gelungen. Dem jüngsten Quartalsbericht zufolge steigerte paragon seinen Konzern-Umsatz um 6,3 % auf 41,7 Mio. Euro. Das Wachstum verdeutlicht den erfreulichen Trend in allen fünf Geschäftsbereichen; ein überdurchschnittliches Plus verzeichnete der Bereich Digitale Assistenz mit 16,0 % auf 2,7 Mio. Euro. Auch die Auftragsbücher für das laufende Geschäftsjahr sind gut gefüllt: Die Erwartung für dem Umsatz 2022 konkretisierte die Geschäftsleitung auf nunmehr 165 Mio. Euro und damit am oberen Rand der bisherigen Prognose. Dies würde einer Umsatzsteigerung ggü. dem Vorjahr um 12% entsprechen. Die EBITDA-Marge wird unverändert bei über 15% erwartet.

paragon GmbH & Co. KGaA

Foto: paragon GmbH & Co. KGaA

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der paragon Aktiengesellschaft 2017/2022

Unternehmensanleihe der paragon Aktiengesellschaft 2013/2018 (getilgt)

Zum Thema

paragon startet mit wachsender Auftragslage ins neue Jahr – Umsatz soll in 2022 auf 165 Mio. Euro steigen

Rekordauftrag: paragon erhält 45 Mio. Euro-Auftrag für Anti-Virenfilter

paragon-Anleihe: Zinskupon soll auf 6,25% p.a. erhöht werden – Vorzeitige Teiltilgungen vorgesehen

paragon-Anleihe: Zweite Gläubigerabstimmung am 10. März um 10 Uhr in Delbrück – Verbesserte Konditionen vorgesehen

paragon-CEO Klaus Dieter Frers: „Denken an einen höheren Kupon und beschleunigte Rückzahlungsmodalitäten“

paragon: Keine Beschlussfassung auf 1. AGV – Antworten auf Gläubigerfragen

paragon: Telefonkonferenz mit Anleihegläubigern am 31.01. um 17 Uhr – CEO Frers nimmt auch an SdK-Konferenz teil

paragon-Anleihe (A2GSB8): SdK lädt Anleihegläubiger zu Investorenkonferenz am 25.01.2022 um 18:30 Uhr ein

paragon-Anleihe: SdK findet Vorschlag zur Laufzeitverlängerung inakzeptabel und ruft Anleihegläubiger zur Interessensbündelung auf

paragon plant fünfjährige Laufzeit-Verlängerung der Anleihe 2017/22 (A2GSB8) und Teilrückzahlung

paragon: Nach Voltabox-Verkauf voller Fokus auf Automotive

9-Monatszahlen: paragon mit 30%- Umsatzsteigerung gegenüber Vorjahr

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü