PANDION AG bestätigt Rekordgewinn von 160 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2021

Dienstag, 14. Juni 2022


Pressemitteilung der PANDION AG:

PANDION AG bestätigt Rekordergebnis für das Jahr 2021

  • – Jahresüberschuss für 2021 beläuft sich auf 160 Mio. Euro
  • – Verkaufsvolumen in 2021 liegt erstmals in der Unternehmensgeschichte bei über 1 Mrd. Euro
  • – Geschäftsmodell der PANDION AG zeigt sich weiterhin äußert krisenfest
  • – Ausblick für 2022 gestaltet sich ebenfalls sehr positiv

Das inhabergeführte Unternehmen PANDION AG (ISIN Unternehmensanleihe: DE000A289YC5), ein führender Projektentwickler für hochwertige Wohn- und Gewerbeprojekte in deutschen A-Städten, hat nach Fertigstellung und Prüfung des Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr 2021 das bereits angekündigte Rekordergebnis bestätigt. Das Konzernergebnis in Höhe von 160 Mio. Euro (Ergebnis vor Steuern: 224 Mio. Euro) markiert einen Höhepunkt in der 20-jährigen Unternehmensgeschichte. Das EBITDA stieg von ca. 93 Mio. Euro im Jahr 2020 auf knapp 258 Mio. Euro. Im Bereich Wohnen erreichte das Unternehmen erstmalig ein Verkaufsvolumen von über 300 Mio. Euro und verbucht damit eine deutliche Steigerung zum Vorjahr. Insgesamt belief sich das Verkaufsvolumen von PANDION im Jahr 2021 auf über 1 Mrd. Euro. Durch das sehr gute Konzernergebnis erreicht PANDION zum 31.12.2021 erstmals eine Eigenkapitalquote von über 25 %, insgesamt konnte das Unternehmen sein Eigenkapital durch die Thesaurierungspolitik auf über 300 Mio. Euro steigern. Die guten Zahlen unterstreichen einmal mehr die Krisenfestigkeit des Geschäftsmodells von PANDION.

Der Gewerbebereich hat mit dem Verkauf des Münchener Projektes PANDION OFFICEHOME Soul sowie dem Verkauf des Düsseldorfer Projektes PANDION OFFICEHOME Francis maßgeblich zum Rekordergebnis 2021 beigetragen. Zusätzlich lieferten die Büroprojekte PANDION OFFICEHOME The Shelf und PANDION OFFICEHOME The Grid in Berlin weitere Ergebnisbeiträge. Im Bereich Wohnen wirkten sich insbesondere die Projekte PANDION 4Living und PANDION Mid-town in Berlin sowie das Bonner Projekt PANDION Ville positiv auf das Jahresergebnis aus.

„Das Jahr 2021 war für die PANDION AG mit Abstand das bislang erfolgreichste Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte. Das bestätigt uns darin, dass wir mit unserer breit gefächerten Projektpipeline und der Diversifizierung nach Standorten und Produktarten gut aufgestellt sind. Die Kombination aus Wohn- und Gewerbeprojekten in deutschen A-Städten bewährt sich. So haben wir auch im ersten Halbjahr 2022 bereits ein Verkaufsvolumen von über 100 Mio. Euro erreicht und große Vermietungserfolge im Gewerbebereich erzielt“, sagt Reinhold Knodel, Vorstand und Inhaber der PANDION AG.

Trotz des derzeit unsicheren Marktumfelds erwartet die PANDION AG nach gegenwärtigem Stand der Planung für das Jahr 2022 einen insgesamt erfolgreichen Verlauf mit einem Jahresüberschuss von über 40 Mio. Euro und einem Verkaufsvolumen im Wohnbereich von rund 220 Mio. Euro. Im Gewerbebereich gewann das Unternehmen im April 2022 den ersten Großmieter für sein Düsseldorfer Bürogebäude PANDION OFFICEHOME Rise. Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen Ernst & Young unterschrieb einen Mietvertrag für 14.500 Quadratmeter, die rund 40 Prozent des Gebäudes ausmachen. Die Anmietung markiert den größten Mietvertrag der vergangenen zwei Jahre in zentraler Düsseldorfer Stadtlage und zeigt zugleich, dass die PANDION-Entwicklungen auch im gegenwärtigen Marktumfeld dem Anspruchsprofil großer gewerblicher Mieter entsprechen. Die Fertigstellung und der Bezug sollen 2025 erfolgen. In Berlin steht PANDION kurz vor dem Abschluss eines weiteren Mietvertrags über eine Mietfläche von rund 16.500 Quadratmetern.

Der Geschäftsbericht 2021 der Pandion AG wird wie geplant am 30. Juni veröffentlicht.

Pandion verdoppelt ab dem Geschäftsjahr 2022 jährlichen Stiftungsbeitrag für die knodel foundation

Als Stifterin der 2017 gegründeten knodel foundation leistet PANDION seit Beginn durch eine jährliche Spende von 500.000 Euro einen entscheidenden Beitrag für die Projektförderung. Die gemeinnützige Stiftung unterstützt weltweit Projekte aus den Bereichen Bildung, Sozialunternehmertum sowie Frieden, Freiheit und Menschenwürde. Zum fünfjährigen Bestehen und um die Arbeit der Stiftung noch stärker zu unterstützen, hat sich die PANDION AG dazu entschieden, ab 2022 den jährlichen Stiftungsbeitrag auf eine Million Euro zu erhöhen und darüber hinaus jede externe Spende zu verdoppeln.

PANDION AG

Foto: PANDION AG (PANDION Doxx)

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der PANDION AG 2021/26

Zum Thema

PANDION AG: Webcast für Investoren am 11. März 2022 um 11:30 Uhr

PANDION AG erwartet Rekordergebnis von über 160 Mio. Euro in 2021

PANDION AG verkauft bislang größtes Büroprojekt an Union Investment

PANDION AG verkauft Bürohochhaus „PANDION FRANCIS“ in Düsseldorfer Top-Lage

PANDION AG überzeugt auf ganzer Linie: Starke Verkaufszahlen und Rekordergebnis

PANDION AG in Spitzengruppe der deutschen Projektentwickler

PANDION erhält Baugenehmigung für 200 Mio. Euro-Büroprojekt in Düsseldorf

+++ AUSPLATZIERT +++ PANDION AG platziert neue 5,50%-Anleihe (A289YC) im Gesamt-Volumen von 45 Mio. Euro

PANDION-Anleihe 2021/26 (A289YC): Vorzeitiges Zeichnungsende am 26. Januar – KFM vergibt 4 Sterne

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet neue PANDION-Anleihe (A289YC) und verkauft Consus- und Cologneo-Bonds

Zeichnungsstart für 5,50%-PANDION-Anleihe 2021/26 (A289YC)

„Eine erfolgreiche Transaktion steht für uns im Vordergrund“ – Interview mit Reinhold Knodel, Vorstand der PANDION AG

+++ Neuemission +++ PANDION AG eröffnet mit Debüt-Anleihe (A289YC) das Emissionsjahr 2021 – Zinskupon von 5,50% p.a.

PANDION AG vor Rekordjahr: Konzerngewinn von 47,3 Mio. Euro in 2020 erwartet

PANDION AG: Hohe Nachfrage nach Wohnungen im zweiten Halbjahr 2020

+++ Keine Emission +++ PANDION AG verschiebt Anleihe-Begebung vorerst

„Haben eine breitgefächerte und gesicherte Projektpipeline in Höhe von 4,3 Mrd. Euro“ – Interview mit PANDION-Chef Reinhold Knodel

+++ Neuemission +++ PANDION AG begibt Debüt-Anleihe (A289YC) – Zielvolumen von 50 Mio. Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter


Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü