Nordwest Industrie Group platziert 4,5%-Anleihe im Volumen von 15 Mio. Euro und beendet Anleihen-Platzierung

Freitag, 12. April 2019


Die Nordwest Industrie Group GmbH (NWI) hat ein Anleihen-Volumen von 15 Millionen Euro bei institutionellen Investoren platziert. Die Angebots- und Platzierungsphase ist nun beendet, die Anleihe kann an den Börsen Frankfurt und Berlin unter der WKN A2TSDK bzw. der ISIN DE000A2TSDK9 gehandelt werden.

Das maximale Volumen der sechsjährigen Anleihe beträgt bis zu 20 Millionen Euro. Es wird nach Angaben des Unternehmens zunächst aber keine Nachplatzierung geben, da die eingesammelten Mittel für die Finanzierung der weiteren Unternehmensentwicklung und mögliche Akquisitionen ausreiche.

INFO: Auch der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat sich an der Neuemission der 4,50%-NWI-Anleihe mit einer Zeichnung beteiligt hat.

NWI-Anleihe 2019/25

ANLEIHE CHECK: Die NWI-Anleihe 2019/25 wird jährlich mit 4,5% verzinst, die Stückelung beträgt 1.000 Euro und die Laufzeit endet am 17.04.2025. Es besteht eine Kündigungsoption der Emittentin ab 17.04.2022 zu 101,5%, ab 17.04.2023 zu 101% und ab 17.04.2024 zu 100,5%.

Die NWI Group ist tätig in den Bereichen Zulieferindustrie Metall, Betriebseinrichtung, Ladenbau, Raumakustik, Antriebstechnik für Medizinprodukte, Sicherheitsdienstleistung und Spezialleasing. Aktuell hält die NWI Group 17 wesentliche Beteiligungen, in den meisten Fällen 100% der Anteile.

TIPP: Lesen Sie hier das Anleihen Finder-Interview mit dem NWI-Gründer Bernd Petrat: „Wir wollen wachsen, aber nicht zu jedem Preis“

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema

+++ZINSKUPON+++ Nordwest Industrie Group legt Anleihen-Kupon auf 4,5% p.a. fest

Neue Emittentin, neue Anleihe? Nordwest Industrie Group GmbH prüft Anleihe-Emission

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü