Namensänderung: SeniVita Sozial gGmbH wird zur Dr. Wiesent Sozial gGmbH

Mittwoch, 29. April 2020


Pressemitteilung der SeniVita Sozial gGmbH:

Aus der SeniVita Sozial gGmbH wird die Dr. Wiesent Sozial gGmbH

– Umbenennung des Betreibers von Pflege-, Behinderten- und Bildungseinrichtungen ist Teil der geplanten stärkeren Trennung von der Beteiligung SeniVita Social Estate AG

– Gruppe kann derzeit trotz Corona-Pandemie neue Bewohner aufnehmen

Die frühere SeniVita Sozial gGmbH mit Sitz in Bayreuth ist in Dr. Wiesent Sozial gGmbH umbenannt worden. Der Betreiber von Pflege-, Behinderten- und Bildungseinrichtungen wird ab 1. Mai 2020 unter neuem Namen und mit neuem Logo auftreten. Die Umbenennung ist Teil der beschlossenen stärkeren operativen Trennung zwischen der Dr. Wiesent-Gruppe (mit der Dr. Wiesent Sozial gGmbH als Hauptgesellschaft) und der SeniVita-Gruppe (mit der SeniVita Social Estate AG als Hauptgesellschaft). Die Dr. Wiesent Sozial gGmbH hält eine Beteiligung von 49,99 % an der SeniVita Social Estate AG.

Die Dr. Wiesent-Gruppe betreibt derzeit 3 Senioren-Pflegeeinrichtungen in Nordbayern, zwei Behinderteneinrichtungen in Oberfranken, eine Kinderkrankenpflege in Hirschaid sowie vier Dr. Wiesent-Schulen (darunter eine bilinguale Grundschule, eine Fachoberschule und zwei Einrichtungen für Pflege und Heilerziehungspflege). Der besondere Fokus liegt dabei auf dem innovativen Modell der Altenpflege 5.0, also der Kombination von seniorengerechtem Wohnen, ambulanter Pflege und Tagespflege unter einem Dach.

Die Gruppe hat derzeit rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, betreut 180 pflegebedürftige Menschen und bietet 274 jungen Menschen eine qualifizierte Ausbildung. Sie zählt damit zu den großen privaten Trägern für Pflege, Behindertenhilfe und Bildung in Bayern. Die Gruppe wurde im Jahr 1998 zusammen mit weiteren Geschäftspartnern von Dr. Horst Wiesent gegründet, der mit einer indirekten Beteiligung von 72,5 % bis heute der maßgebliche Anteilseigner ist und als geschäftsführender Gesellschafter fungiert.

Dr. Horst Wiesent: „Moderne und leistungsfähige Pflege war in Deutschland auch bereits vor der Corona-Pandemie wichtiger denn je. Die Dr. Wiesent-Gruppe zählt dabei zu den leistungsstarken privaten Anbietern, was sich gerade in der aktuellen Krise beweist. Denn wir können in unseren Einrichtungen derzeit neue Bewohner aufnehmen, während viele andere Pflegeeinrichtungen einen Aufnahmestopp verhängen mussten. Die Dr. Wiesent-Gruppe und die SeniVita-Gruppe bleiben gesellschaftsrechtlich miteinander verbunden, werden aber künftig operativ und im Außenauftritt stärker eigenständig operieren. Der neue Name ist ein erster Schritt dazu.“

SeniVita Sozial gGmbH

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

SeniVita Sozial gGmbH Genussrecht 2014/19

Zum Thema

SeniVita Sozial gGmbH zahlt erste Teilrate von 2% der Genussschein-Vergütung für 2017

SeniVita Sozial gGmbH mit Halbjahresüberschuss von 2,0 Mio. Euro in 2018

SeniVita Sozial gGmbH: Rückzahlung der Genusscheine und Zins-Nachzahlungen erfolgen Ende Juni 2019

SeniVita Sozial gGmbH vertröstet Anleger erneut: Keine Zins-Nachzahlung in 2018

+++GENUSSSCHEINE+++ SeniVita Sozial gGmbH zahlt Zinsen nach

SeniVita Sozial gGmbH gründet deutsch-chinesische „Pflegeallianz“ – Genussscheine notieren weiterhin unter 70%

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü