Neuer Anleihen-Fonds „FU-Fonds Bonds Monthly Income“ (WKN: HAFX9M) schüttet monatlich aus

Montag, 16. September 2019


FU-Fonds Bonds Monthly Income“ (WKN: HAFX9M) so der Name eines neuen Anleihen-Fonds, der im Juli 2019 von der Heemann Vermögensverwaltung AG aufgelegt wurde. Das Besondere: Der offene Rentenfonds schüttet monatlich aus. Die erste Ausschüttung in Höhe von 0,25% (25 Cent je Anteilsschein) erfolgte am 13. September und wird den Anlegern des Rentenfonds in den kommenden Tagen gutgeschrieben.

Im Monat August 2019 hatte der Fonds einen ausschüttungsfähigen Ertrag nach Kosten in Höhe von 35 Cent pro Anteilsschein erwirtschaftet. Hiervon wurden jetzt 25 Cent je Anteilsschein ausgeschüttet. Der über 25 Cent hinausgehende erwirtschaftete Monatsertrag von 10 Cent je Anteilsschein wurde vorgetragen.

„Kontinuierlich planbare Ausschüttung“

„Der Bonds Monthly Income ist mit seiner monatlichen Ausschüttung ein Rentenfonds, welcher den Namen auch verdient. Mit der nun begonnenen monatlichen Ausschüttung erfüllen wir den Wunsch der Anleger nach einer kontinuierlichen planbaren Ausschüttung der Erträge jeweils zur Monatsmitte und nicht erst im jeweiligen Folgejahr“, sagt Portfoliomanager und Anleihen-Experte Gerhard Mayer, der zuletzt als Vorstand bei der KFM Deutschen Mittelstand AG fungierte.

Hinweis: Die nächsten Ausschüttungstermine in diesem Jahr sind der 15. Oktober 2019, 15. November 2019 und der 13.Dezember 2019. Die Gutschrift der Erträge auf dem Konto der Anleger erfolgt jeweils am zweiten Bankarbeitstag nach dem Ausschüttungstag.

25 Cent je Anteilsschein

Auch im Jahr 2020 soll der „FU-Fonds Bonds Monthly Income“ seinen Anlegern jeweils zur Monatsmitte eine kontinuierliche, planbare monatliche Ausschüttung von 25 Cent je Anteilsschein liefern. Der über 25 Cent je Anteilsschein und Monat hinausgehende erwirtschaftete Ertrag nach Kosten wird vorgetragen und im Folgejahr ausgeschüttet. Die erste Ausschüttung der über 3,0% p.a. hinausgehenden Erträge erfolgt als „Sonderausschüttung“ am 15. April 2020.

„Nach Fondsstart haben wir zügig ein attraktiv rentierendes Rentenportfolio aufgebaut, welches die Ertragskraft nach Kosten für die monatlichen Ausschüttungen von 25 Cent je Anteilsschein ab September 2019 aufweist. Das aktive Portfolio- und Risikomanagement stellt sicher, dass Kursverluste vermieden werden. Die aktuellen Portfolio-Kennzahlen belegen dies“, sagt Portfoliomanager Norbert Schmidt, der ebenfalls zuvor für die KFM Deutsche Mittelstand AG tätig war.

INFO: Anleger können den „FU Fonds Bonds Monthly Income“ (WKN HAFX9M) bei allen Banken und Sparkassen täglich kaufen. Es erfolgt an allen Bankarbeitstagen eine Kursfeststellung und damit eine tägliche Verfügbarkeit. Zusätzlich findet ein täglicher Handel mit fortlaufenden Notierungen an der Börse Frankfurt statt. Als Depotbank für den Fonds fungiert die Frankfurter Privatbank Hauck & Aufhäuser.

Höherverzinsliche Anleihen im Visier

Ziel des Fonds ist der kontinuierliche Vermögensaufbau durch Investitionen in festverzinsliche Wertpapiere, überwiegend höherverzinsliche Anleihen von europäischen Unternehmen aus dem Nicht-Banken-Bereich. Im Fondsportfolio befinden sich als Beimischung auch Anleihen aus dem Mittelstandsbereich.

Weitere Infos zum Fonds finden Sie hier

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü