+++ Neuemission +++ publity AG plant neue 100 Mio. Euro-Anleihe – Zinskupon von 6,25% p.a. – Synchronisation mit Anleihe 2020/25

Freitag, 7. Oktober 2022


Neue Anleihe – die publity AG plant die Emission einer neuen unbesicherten Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 100 Mio. Euro. Der Zinssatz der fünfjährigen publity-Anleihe 2022/27 soll bei 6,25 % p.a. liegen und die Laufzeit am 19. Dezember 2027 enden. UND: Die Laufzeit und der Zinssatz der publity-Anleihe 2020/25 sollen mit der neuen Anleihe 2022/27 „synchronisiert“ werden. Dem müssen die Anleger der publity-Anleihe 2020/25 aber erst noch zustimmen.

Öffentliches Angebot

Die Anleihe-Emission (Stückelung: 1.000 Euro) soll im Wege eines öffentlichen Angebots auf Basis eines von der luxemburgischen Wertpapieraufsichtsbehörde Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) zu billigenden Wertpapierprospekts erfolgen. Zusätzlich sollen die Schuldverschreibungen ausgewählten Anlegern im Rahmen einer Privatplatzierung angeboten werden.

Der Emissionserlös soll der Finanzierung des weiteren Wachstums und der weiteren Entwicklung der publity Unternehmensgruppe und dabei vorrangig der Akquisition weiterer Immobilienobjekte in Deutschland sowie von Beteiligungen dienen.

Hinweis: Begleitet wird die neue Anleihe-Emission der publity AG von der futurum bank AG

Zustimmung der Gläubiger der publity-Anleihe 2020/25 nötig

Um die Finanzierungsstruktur von publity auch bezüglich Fristen und Zinssatz der geplanten neuen publity-Anleihe 2022/27 mit der bereits begebenen publity-Anleihe 2020/25 zu synchronisieren, ist die Zustimmung zur Verlängerung der Anleihe 2020/25 sowie zur Anpassung des Zinssatzes der Alt-Anleihegläubiger nötig. Dazu wird publity eine Abstimmung ohne Versammlung vom 26. bis zum 28. Oktober 2022 durchführen.

Der aktuelle Großgläubiger der publity-Anleihe 2020/25, die Neon Equity AG (ehemals TO-Holding GmbH), die Schuldverschreibungen der publity-Anleihe 2020/2025 im Nennbetrag von knapp 60 Mio. Euro hält, hat nach Angaben von publity bereits signalisiert, einer solchen Beschlussfassung positiv gegenüberzustehen.

ANLEIHE CHECK: Die publity-Anleihe 2020/25 (ISIN DE000A254RV3) wird jährlich mit 5,50% verzinst und hat ein platziertes Gesamtvolumen von 100 Mio. Euro.

Operative Entwicklung

Die publity AG verzeichnete im ersten Halbjahr 2022 eine gute operative Entwicklung. Das EBIT stieg nach HGB-Rechnungslegung im Vergleich zur Vorjahresperiode um 28 % auf rund 6,4 Mio. Euro, der Periodenüberschuss verbesserte sich um 12 % auf 5,2 Mio. Euro. Der Umsatz lag in der ersten Jahreshälfte 2022 bei rund 10 Mio. Euro, nach 11,5 Mio. Euro im Halbjahr 2021. Aufgrund des ersten Halbjahrs 2022 erwartet publity weiterhin einen operativ starken Jahresverlauf.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: publity AG (Symbolbild)

Zum Thema

publity AG: Halbjahresgewinn steigt auf 5,2 Mio. Euro

publity AG veräußert drei Gewerbeimmobilien in Ratingen – Anleihen-Finder.de

publity AG veräußert Büroimmobilie in Mühlheim/Ruhr

publity AG veräußert Büroimmobilie in Leonberg

publity AG verzeichnet Vermietungserfolge als Asset Manager

publity AG erzielt Gewinn von 4,6 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2021

publity AG veräußert acht Büroimmobilien für „publity Performance Fonds“

Vorläufige Zahlen: publity AG erzielt Gewinn zwischen 10 und 12,5 Mio. Euro in 2020

publity AG verzeichnet neue Vermietungserfolge

publity AG: Weitere Verhandlungen zum Verkauf der Mehrheitsbeteiligung an PREOS erst nach Jahresabschluss

publity und PREOS mit Stellungnahmen zu Pressebericht

publity AG: Max-Planck-Gesellschaft zieht im Westend Carree ein

publity AG: CEO Thomas Olek legt Vorstandsamt zum 31.12.2020 nieder

publity AG: Asset under Management soll bis 2023 auf 10 Mrd. Euro steigen – CEO Olek: „Eigenbestand spielt dabei zentrale Rolle“

Blockchain-Emission: publity AG plant Begebung von PREOS-Token im vierten Quartal 2020

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü