Neuemission: German Pellets begibt 100-Millionen-Euro-Anleihe – Zinskupon in Höhe von 7,25 Prozent – Umtauschangebot für Unternehmensanleihe 2011/2016 – Umtauschfrist startet am 10. November 2014

Sonntag, 9. November 2014


Die German Pellets GmbH begibt eine neue fünfjährige Unternehmensanleihe im Prime Standard für Unternehmensanleihen der Börse Frankfurt.

Die neue German Pellets-Anleihe 2014/2019 (ISIN: DE000A13R5N7) ist mit einem jährlichen Zinskupon von 7,25 Prozent ausgestattet und hat ein Volumen von bis zu 100 Millionen Euro. Es gebe zudem die Option, diese um weitere bis zu 30 Millionen Euro aufzustocken, teilte das Unternehmen aus Wismar mit.

Teil der Offerte sei dabei ein freiwilliges Umtauschangebot für die die German Pellets-Anleihe 2011/2016 (ISIN: DE000A1H3J67), die am 01. April 2016 fällig werde. Diese hat ein Gesamtvolumen von 80 Millionen Euro. Beim Umtausch erhalten Anleihegläubiger nach Angaben von German Pellets für eine alte Schuldverschreibung eine neue Anleihe und zusätzlich 25,00 Euro in bar je Schuldverschreibung sowie die aufgelaufenen Stückzinsen. Die Umtauschfrist läuft vom 10. November bis zum 21. November.

Das Angebot richte sich mit einer Stückelung von 1.000 Euro sowohl an institutionelle Investoren als auch an Privatanleger. Perspektivisch prüfe der Pellet-Hersteller nach eigenen Angaben auch weitere Finanzierungs-Instrumente außerhalb des Anleihesegments.

Emissionserlöse dienen Refinanzierung und Internationalisierung

German Pellets plane, den Emissionserlös zum einen für die vorzeitige Refinanzierung der Unternehmensanleihe 2011/16 sowie für weiteres Wachstum im Rahmen der Internationalisierung der Holzpelletproduktionskapazitäten in den USA zu verwenden. Des Weiteren soll das Geld für den Aufbau von Sägewerks- und Sortierkapazitäten an den US-Standorten genutzt werden.

„Durch den Zugang zum Kapitalmarkt, nach zwei erfolgreichen Anleiheemissionen, konnten wir unsere Wachstumspläne maßgeblich vorantreiben. Wir haben mit gezielten Investitionen und Akquisitionen unser Vertriebsnetzwerk gestärkt und unsere internationalen Produktionskapazitäten weiter ausgebaut. Jetzt haben wir uns zur vorzeitigen Refinanzierung und Neuemission entschieden. Mit der geplanten Notiz im Prime Standard, dem Qualitätssegment für Anleihen der Frankfurter Wertpapierbörse, fühlen wir uns gut aufgehoben und können Anlegern eine hohe Transparenz und gute Handelbarkeit bieten“, sagte Peter H. Leibold, geschäftsführender Gesellschafter der German Pellets GmbH.

Umtauschangebot an Anleihegläubiger

Die Unternehmensanleihe 2011/16 könne jederzeit ganz oder teilweise durch Kündigung seitens German Pellets zum Preis von 100,5 Prozent zurückerworben werden.

Inhaber der alten Unternehmensanleihe 2011/16, die das Umtauschangebot annehmen, seien laut Unternehmen dazu eingeladen, u.a. den Barausgleichsbetrag in weitere Teilschuldverschreibungen der neuen Unternehmensanleihe 2014/19 der German Pellets zu investieren. Die Zeichnung solcher weiterer Teilschuldverschreibungen sei unabhängig vom Umtausch und werde unabhängig davon abgewickelt, so German Pellets.

Zeichnungsmöglichkeit für neue Anleger vom 13.-24. November

Neue Anleger können die neue Anleihe über die Zeichnungsfunktionalität der Börse Frankfurt vom 13. bis einschließlich 24. November 2014 (12 Uhr) zeichnen, vorbehaltlich einer vorzeitigen Beendigung.

Die quirin bank AG agiere als Lead Manager und alleiniger Bookrunner und die Steubing AG als Co-Lead Manager für die Emission der Unternehmensanleihe 2014/19. Die quirin bank AG fungiere darüber hinaus als Dealer Manager und als Abwicklungsstelle für das Umtauschangebot zur Unternehmensanleihe 2011/16, so German Pellets.

Alle Dokumente zur neuen German Pellets-Anleihe können hier eingesehen werden. Weitere Details zum Umtauschangebot und zur Neuemission erhalten Inhaber der Unternehmensanleihe 2011/16 und Interessenten direkt bei ihren Depotbanken. Weitere Informationen gebe es zudem auch täglich von 9 bis 18 Uhr unter der Rufnummer +49 (0) 3841 / 30 30 66 66. Anfragen per Mail an geldanlage@german-pellets.de. Weitere Infos im Internet unter www.german-pellets.de.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: German Pellets GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der German Pellets GmbH 2011/2016
Unternehmensanleihe der German Pellets GmbH 2013/2018
German Pellets Genussrechte 2010/2015

Zum Thema

KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: German Pellets-Unternehmensanleihe 2013/2018 als „durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)“ eingestuft – „Überzeugender Geschäftsverlauf und Ergebnis über Plan“

German Pellets GmbH: Halbjahreszahlen positiv – Zuwachs bei Umsatz und EBITDA – USA-Investitionen Wachstumstreiber – Creditreform setzt neues Rating

German Pellets GmbH: Creditreform setzt Unternehmensrating auf „watch“ – Verliert German Pellets die Investment Grade-Note?

German Pellets GmbH wieder mit Investment Grade “BBB” beim Folgerating der Creditreform Rating AG

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Kommentare

  1. A. Ludwig

    Einige Fakten über Risiken der Anleihe, die man wissen sollte:
    1. Die Anleihe wird überwiegend zur Umschuldung genutzt, also zur Bezahlen alter Schulden.
    2. Der Markt für Holzpellets schrumpfte 2014 in Deutschland.
    3. Weil German Pellets das eigene Endverbrauchergeschäft ausbaut, haben viele Vertriebspartner ihre Zusammenarbeit mit German Pellets und deren Tochterunternehmen beendet. Ein Teil ging Ende 2013, zum Jahresende 2014 werden weitere Vertriebspartner aufhören.
    4. Manche Akteure auf dem deutschen Pelletmarkt befürchten eine marktbeherrschende Stellung von German Pellets und reduzieren deshalb die Zusammenarbeit mit German Pellets.

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü