Neuemission eterna-Anleihe: Zeichnungsfrist vom 24. September bis 05. Oktober

Donnerstag, 13. September 2012

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat den Wertpapierprospekt für die Mittelstandsanleihe der eterna Mode Holding GmbH genehmigt: Demnach zahlt der Hemden- und Blusenhersteller acht Prozent an Zinsen für die eterna-Anleihe (ISIN DE000A1REXA4/WKN A1REXA). Die Anleihen Finder Redaktion berichtete. Das Gesamtvolumen der Anleihe beträgt 35 Millionen Euro, die Laufzeit fünf Jahre.

Die Zeichnungsfrist läuft laut Informationen des Unternehmens vom 24. September bis zum 5. Oktober dieses Jahres.

Die Creditreform Rating Agentur bewertete den Konzern eterna Mode Holding GmbH mit der Ratingnote „BB-“ (Non Investment Grade)

Laut Peter Rentsch, dem geschäftsführenden Gesellschafter der eterna Mode Holding GmbH, sollen ca. 70 Prozent des Nettoemissionserlöses „in die Refinanzierung von Kreditverbindlichkeiten fließen.“ Der Rest soll in die Wachstumsstrategie investiert werden. Die Wachstumsstrategie des Textilunternehmens ist es, die die Anzahl der eigenen Einzelhandelsgeschäft („eterna-Stores“) zu erhöhen. Zudem soll der Handel über das Internet und das internationale Geschäft vorangetrieben werden.

Die eterna-Anleihe soll im Segment für Mittelstandsanleihen, dem Bondm der Börse Stuttgart, ab dem 9. Oktober dieses Jahres notiert werden. Die ICF Kursmakler AG unterstützt die Neuemission eterna als Lead Bank und Bookrunner.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: eterna Mode Holding GmbH

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü