Neuemission: Chancen eG begibt „BildungsCHANCEN-Anleihe“ – Zinskupon von 3,00% p.a. bei zwölfjähriger Laufzeit

Mittwoch, 21. August 2019


Neue Bildungs-Anleihe – die Chancen eG hat eine Anleihe (WKN: A2TSCT) mit einem Emissionsvolumen in Höhe von bis zu 13 Mio. Euro begeben. Die Anleihe wird in zwei Tranchen im August 2019 (5 Mio. Euro) und im Frühjahr 2020 (8 Mio. Euro) platziert. Die bis zum 19. August 2031 laufende „BildungsCHANCEN-Anleihe“ wird mit einem festen Zinssatz in Höhe von 3,00% p.a. verzinst.

Die Verwendung der Anleihemittel zur Finanzierung von Studiengebühren wird durch die HmcS Treuhand GmbH als Mittelverwendungskontrolleur überwacht.

Eckdaten der BildungsCHANCEN-Anleihe 2019/31

EmittentinCHANCEN eG
WKN / ISINA2TSCT/ DE000A2TSCT2
Volumen13 Mio. Euro
Stückelung1.000 Euro; Mindestzeichnung 5.000 Euro
Laufzeit2019/2031; vorzeitige Kündigung möglich (§ 8.4 des Wertpapierprospektes)
Kupon3,00 %
Zinstermin19.08. eines Jahres
ZahlstelleBankhaus Martin / Göppingen
BesicherungNegativklausel, Ausschüttungssperre, Mittelverwendungskontrolle durch Fa. HmcS Treuhand / Hannover
TransparenzVeröffentlichung des Jahresabschlusses im 1. Kalenderhalbjahr
Börsennotiznicht vorgesehen
Angebotsfrist06.08.2019 bis längstes 19.07.2020 (vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung)


INFO: In die Strukturierung der Bildungs-Anleihe war die AHP Capital Management GmbH maßgeblich eingebunden. Als Rechtsberater fungierte die Kanzlei Schiedermair Rechtsanwälte.

Hinweis: Der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)gebilligte Wertpapierprospekt kann hier eingesehen werden.

Mittelverwendung erfolgt durch Treuhänder

Interessierte Anleger haben durch die Anleihe eine Gelegenheit, mit ihrem Geld das Studium künftiger Generationen zu finanzieren. Mit den Anleihe-Erlösen werden eine Vielzahl weiterer Nachwuchsfach- und -führungskräfte mit dem „Umgekehrten Generationenvertrag“ finanziert. Die Mindestinvestitionssumme beträgt 5.000 Euro. Die Bildungsanleihe wird im Wesentlichen durch die GLS Gemeinschaftsbank eG sowie durch die Chancen eG selbst platziert. 

Besichert ist die „BildungsCHANCEN-Anleihe“ über eine Negativklausel und eine Ausschüttungssperre sowie über eine externe Mittelverwendungskontrolle. Der Treuhänder HmcS Treuhand gibt die Erlöse aus der Anleihe ausschließlich frei, wenn die Genossenschaft die Verwendung für Studiengebühren in Kombination mit UGV-Verträgen belegen kann. Damit ist sichergestellt, dass diese Einnahmen neben den Kosten der Emission nur in neue UGV-Verträge mit Studierenden fließen.

Chancen eG

Die Chancen eG ermöglicht seit ihrer Gründung 2016 jungen Menschen unabhängig von ihrem finanziellen Hintergrund ihr Wahlstudium an einer nicht-staatlichen Hochschule. Hierzu führt die CHANCEN eG den von Studierenden der Universität Witten/Herdecke 1995 entwickelten Umgekehrten Generationenvertrag (UGV) fort. Stand heute fördert die Chancen eG fast 500 Studierende an 22 Hochschulen in 75 Studiengängen.

Mit dem Investment in die BildungsCHANCEN-Anleihe können laut Emittentin vier der siebzehn durch die UNO klassifizierten Ziele für nachhaltiges Wachstum (sogenannte Social Development Goals „SDGs“) realisiert werden. Über ihre Tochtergesellschaft Chancen International gGmbH finanziert die Chancen eG derzeit zudem 1.000 Studierende in sechs Studiengängen an zwei Ausbildungsinstituten in Ruanda.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema:

Deutsche Bildung platziert zweite Anleihen-Tranche (A2E4PH) in Höhe von 5,0 Mio. Euro – Gesamtvolumen von 10 Mio. Euro erreicht

Deutsche Bildung platziert erste Anleihen-Tanche in Höhe von 5,0 Millionen Euro

Neue Bildungs-Anleihe: „Deutsche Bildung“ begibt dritten Bond – Zinskupon von 4,00 Prozent p.a.

Deutsche Bildung Studienfonds platziert zweite Anleihe über 10 Millionen Euro vollständig – Dritte Bildungs-Anleihe bereits in Vorbereitung

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü