Neuemission: ADLER Real Estate AG begibt neue Unternehmensanleihe im Gesamtvolumen von bis zu 300 Millionen Euro – Reine Privatplatzierung – Finanzierung zur Übernahme der WESTGRUND AG

Dienstag, 31. März 2015


Die ADLER Real Estate AG begibt im Rahmen einer reinen Privatplatzierung eine neue Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 300 Millionen Euro. Das teilte die Immobilien-Gesellschaft heute mit.

Das Angebot der Anleihe richte sich ausschließlich an qualifizierte Anleger außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika. Ein öffentliches Angebot werde es nicht geben, so ADLER.

Zinskupon noch zu ermitteln

Die neue Unternehmensanleihe der ADLER Real Estate AG soll eine Laufzeit von fünf Jahren haben. Der Zinssatz der Anleihe werde noch im Wege eines Bookbuilding-Verfahrens ermittelt. Die Zinszahlungen sollen halbjährlich erfolgen.

Emissionserlös dient WESTGRUND-Übernahme

Laut ADLER soll der Nettoemissionserlös im Wesentlichen zur Finanzierung der Übernahme der WESTGRUND AG dienen. Mittel, die nicht für die Übernahme benötigt werden, sollen für die Refinanzierung von bestehenden Verbindlichkeiten des ADLER-Konzerns genutzt werden, berichtet das Immobilien-Unternehmen.

Die ADLER Real Estate AG habe nach eigenen Angaben im Hinblick auf über 50 Prozent der Aktien der WESTGRUND AG mit bestehenden Aktionären der WESTGRUND AG eine unwiderrufliche Verpflichtungserklärungen abgeschlossen, die die Andienung ihrer Aktien im Rahmen des Übernahmeangebots sicherstellen sollen. Die Übernahme soll im Rahmen eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots nach dem Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) umgesetzt werden.

Die Transkation wird von der ODDO SEYDLER BANK AG als Sole Global Coordinator und zusammen mit ODDO & CIE. als Joint Bookrunner begleitet.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: /  flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der ADLER Real Estate AG 2013/2018

Unternehmensanleihe der ADLER Real Estate AG 2014/2019

Zum Thema

ADLER Real Estate AG: Cashflow in 2014 um 40 Prozent erhöht – Konzernergebnis mehr als verdoppelt – Wachstum durch Akquisitionen – Steigerung der Ertragszahlen in 2015 erwartet

ADLER Real Estate AG: Scope bestätigt Unternehmens-Rating der ADLER Real Estate AG mit „BB-“ – Ausblick stabil – „Übernahme von Westgrund AG positiv für Risikoprofil“

ADLER Real Estate AG: Buchgewinn von 4,91 Millionen Euro in 2014 – Verkauf von Altbeständen und Optimierung von akquirierten Immobilien – 7.000 neue Wohneinheiten gesichert – Konzern-Wachstum durch ACCENTRO

ADLER Real Estate AG: Aufstockung der Unternehmensanleihe 2014/2019 durch Privatplatzierung auf insgesamt 100 Millionen Euro – Anleger können Anteile über Börse Frankfurt beziehen

Adler Real Estate AG: Konzernergebnis und Umsatz steigen in ersten neun Monaten 2014 – Wachstum aufgrund von mehr Wohneinheiten

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP
Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü