Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH sichert sich E-Mobilität-Auftrag von Audi

Donnerstag, 14. November 2019


Großauftrag von Audidie Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH hat den Zuschlag für einen Auftrag von Audi für das Premium-Segment der Elektrofahrzeuge erhalten. Der Serienstart erfolgt dabei in 2021 und beschert den Leipzigern einen zusätzlichen Umsatzbeitrag in der Kammlinie von ca. 10 bis 15 Mio. Euro pro Jahr.

„Von der Klein- zur Großserie“

Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH stärkt durch den Neuauftrag ihre Position im Bereich E-Mobilität. Ab 2021 wird das Unternehmen den Kunden Audi mit Wellen für die von Audi und Porsche entwickelte Plattform „Premium Platform Electric“ (PPE) beliefern, auf der zukünftig sämtliche Elektrofahrzeuge der Mittel- bis Oberklasse beider OEMs basieren werden. Der Serienstart ist für Dezember 2021 geplant, so dass erste Umsatzbeiträge ab 2022 erwartet werden. Der Umsatzanteil im E-Segment wird dadurch ab 2023 auf ca. 10 % wachsen. In der Kammlinie wird der zusätzliche Umsatzbeitrag aus dem Neuauftrag nach Schätzungen der NZWL bei ca. 10 bis 15 Mio. Euro pro Jahr liegen.

„Wir freuen uns, dass unser langjähriger Kunde Audi uns auch im Bereich der E-Mobilität sein Vertrauen schenkt. Ermöglicht wurde dieser Erfolg durch unseren bewährten strategischen Ansatz `von der Klein- zur Großserie´, der uns nun den Marktzugang zur neuen Elektro-Plattform PPE eröffnet hat“, sagt NZWL-Chef Dr. Hubertus Bartsch.

Umtauschangebot in neue NZWL-Anleihe 2019/25

Derzeit bietet die NZWL den Inhabern ihrer 7,50%-Anleihe 2015/21 (ISIN: DE000A13SAD4) ein freiwilliges Umtauschangebot in die neue 6,50%-Umtauschanleihe 2019/25 (ISIN: DE000A255DF3) des Unternehmens an. Das Gesamtvolumen des Umtauschangebots beträgt bis zu 15 Mio. Euro.

Im Rahmen diese Angebots können Alt-Anleiheinhaber weiterhin bis zum 11. Dezember 2019 ihre Schuldverschreibungen im Verhältnis 1 zu 1 in die neuen Schuldverschreibungen 2019/25 tauschen. Zudem erhalten sie einen Zusatzbetrag in Höhe von 17,50 Euro pro umgetauschte Schuldverschreibung 2015/21 sowie die aufgelaufenen Stückzinsen.

ANLEIHE CHECK: Die aktuell emittierte nicht nachrangige und unbesicherte Mittelstandsanleihe der Neue ZWL Zahnradwerke Leipzig GmbH (WKN A255DF) ist mit einem Zinskupon von 6,50% p.a. (Zinstermin jährlich am 18.12) ausgestattet und hat eine Laufzeit vom 18.12.2019 bis 18.12.2025. Die Anleihe hat ein Gesamtvolumen von bis zu 15 Mio. Euro mit einer Stückelung von 1.000 Euro.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Anleihe der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH 2014/19 (getilgt)

Anleihe der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH 2015/21

Anleihe der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH 2017/23

Anleihe der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH 2018/24

Zum Thema

Neue ZWL Zahnradwerke Leipzig GmbH: Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS nimmt NZWL-Anleihen-Tauschangebot an

Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH: Umtausch-Anleihe 2019/25 bietet 6,50% Zinsen p.a. – Angebot startet am 06.11.2019

Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH: Umtausch-Anleihe 2019/25 bietet 6,50% Zinsen p.a. – Angebot startet am 06.11.2019

Umtauschangebot: Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH bietet Anleihen-Tausch an

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü