Neue Zahlen von der Ekosem-Agrar GmbH: Umsatz und Ergebnis in H1 2016 verbessert – Anleihen notieren knapp über 60 Prozent

Dienstag, 4. Oktober 2016

Pressemitteilung der Ekosem-Agrar GmbH:

Ekosem-Agrar mit solidem Umsatz- und Ertragswachstum im ersten Halbjahr 2016

– Umsatz in EUR +11 %, Betriebsleistung +9 % gegenüber Vorjahr

– Milchleistung wächst um über 25 % auf durchschnittlich 600 t pro Tag

– Deutlich erhöhtes operatives Ergebnis (EBIT) von 19,4 Mio. Euro (+37 %)

– Positiver operativer Cashflow von 5,0 Mio. Euro (Vj. -7,9 Mio. Euro)

– Umsatz- und Ergebnisprognose 2016 bestätigt
Die Ekosem-Agrar GmbH, deutsche Holdinggesellschaft der auf Milchproduktion in Russland ausgerichteten Unternehmensgruppe Ekoniva, hat im ersten Halbjahr 2016 trotz der weltweit weiterhin niedrigen Milchpreise ihre Umsatzerlöse und das Ergebnis gesteigert. Ursachen für das solide Wachstum sind die deutlich erhöhte Milchproduktion sowie die positive Entwicklung im Pflanzenbau.

Die Umsatzerlöse der ersten sechs Monate auf EUR-Basis lagen mit rund 48,1 Mio. Euro um 11 % über Vorjahresniveau. Währungsbereinigt, d.h. auf Basis des durchschnittlichen Rubelkurses der Vorjahresperiode, erhöhte sich der Umsatz vor allem wegen des deutlich gestiegenen Milch-Outputs um rund 35 %. Mit einem Umsatzanteil von gut 71 % lagen die Erlöse aus der Milchproduktion mit über 34 Mio. Euro trotz niedriger Milchpreise am Weltmarkt um rund 9 % über dem Vorjahresniveau. Währungsbereinigt stiegen die Milcherlöse um gut 32 %. Im Ackerbau setzte die Gesellschaft 6,9 Mio. Euro um (Vj. 6,5 Mio. Euro), bei den sonstigen tierischen Erzeugnissen erreichte Ekosem-Agrar 6,5 Mio. Euro Umsatz (Vj. 4,5 Mio. Euro).

Die Betriebsleistung (Umsatz zuzüglich des Bestands an fertigen und unfertigen Erzeugnissen, biologischen Vermögenswerten sowie sonstigen betrieblichen Erträgen) erreichte 71,5 Mio. Euro (Vj. 65,5 Mio. Euro). Bei der Betriebsleistung sowie bei weiteren Vergleichszahlen der Vorjahresperiode gab es eine Anpassung gem. IAS 16 und IAS 41 hinsichtlich der Bewertung der fruchttragenden Pflanzen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag bei 27,8 Mio. Euro (+18 %). Die EBITDA-Marge beträgt folglich 39 % (Vj. 36 %). Das operative Ergebnis (EBIT) kam auf 19,4 Mio. Euro (+37 %), was einer EBIT-Marge von 27 % (Vj. 22 %) entspricht. Der Halbjahresüberschuss lag mit 4,9 Mio. Euro um 22 % über dem Vorjahresergebnis.

Stefan Dürr, Hauptgesellschafter und Geschäftsführer der Ekosem-Agrar GmbH: „Die Landwirtschaft ist derzeit eine der wenigen Wachstumsbranchen in Russland. Davon profitieren wir als größter Milcherzeuger und wichtiger Saatgutproduzent des Landes. Insgesamt verläuft der Ausbau unseres Kerngeschäfts planmäßig – trotz des niedrigen Milchpreisniveaus. Beim Pflanzenbau verzeichnen wir aufgrund des regenreichen Frühjahrs ordentliche Ernteerträge und trotz moderater Erzeugerpreise eine solide Erlösentwicklung. Wermutstropfen bleiben die hohen Finanzierungskosten, auch wenn der Tiefpunkt der Wirtschaftskrise in Russland nach Einschätzung der Experten weitgehend überwunden scheint.“

Die Milchkuhherde der Ekoniva-Gruppe vergrößerte sich im ersten Halbjahr 2016 um rund 12 % auf 27.800 Tiere und die tägliche Milchleistung wuchs im Vorjahresvergleich um über 25 % auf durchschnittlich 600 Tonnen. Die Bilanzsumme stieg wegen saisonaler Effekte sowie wachstums- und währungsbedingt zum 30. Juni 2016 auf 475,4 Mio. Euro (31.12.2015: 404,7 Mio. Euro). Die Finanzverbindlichkeiten erhöhten sich unterjährig u.a. durch die Vorfinanzierung im Pflanzenbau auf 318,6 Mio. Euro (31.12.2015: 293,9 Mio. Euro). Gleichzeitig nahm das Eigenkapital um 25,3 Mio. Euro auf 77,5 Mio. Euro zu. Dies entspricht einer verbesserten Eigenkapitalquote von 16,3 % (31.12.2015: 12,9 %). Ekosem-Agrar realisierte im Berichtszeitraum einen positiven operativen Cashflow nach Zahlung von Zinsen in Höhe von 5,0 Mio. Euro (Vj. -7,9 Mio. Euro).

Für das Gesamtjahr 2016 bestätigt Ekosem-Agrar seine Umsatzerwartung von 110 bis 120 Mio. Euro und ein Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern von rund 50 Mio. Euro.

Der Halbjahresbericht 2016 steht auf der Website unter www.ekosem-agrar.de/de/investor-relations/finanzpublikationen.html zur Verfügung.

Ekosem-Agrar GmbH

ANLEIHE CHECK I: Die Ekosem-Agrar Anleihe 2012/21 (ISIN DE000A1MLSJ1) hat ein Gesamtvolumen von 50 Millionen Euro, wird jährlich mit 8,75 Prozent verzinst und läuft nun bis zum 23. März 2021. Aktuell notiert die Anleihe bei 63 Prozent (Stand: 04.10.2016)

ANLEIHE CHECK II: Die Ekosem-Agrar-Anleihe 2012/22 (ISIN DE000A1R0RZ5) hat ein Gesamtvolumen von 78 Millionen Euro, wird jährlich mit 8,50 Prozent verzinst und wird  am 07. Dezember 2022 fällig. Der aktuelle Anleihe-Kurs liegt bei 61,5 Prozent (Stand: 04.10.2016)

*Im März 2016 hatte die Ekosem-Agrar GmbH eine Laufzeitverlängerung ihrer beiden Anleihen um vier Jahre durchgeboxt.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Titelfoto: Jeroen Bennink / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Ekosem-Agrar GmbH 2012/2021

Unternehmensanleihe der Ekosem-Agrar GmbH 2012/2022

Zum Thema

Ekosem-Agrar GmbH: Geschäftsführer Wolfgang Bläsi macht Schluss – Geschäftszahlen 2015 bestätigt – 2016 geringeres EBIT erwartet

Ekosem-Agrar GmbH verlässt Default-Status: Rating auf „CCC“ angehoben – Unternehmen unzufrieden mit Ratingeinschätzung

Erfolgreiche Prolongation der Anleihen: „Entscheidend sind ein tragfähiges Konzept und eine schlüssige Argumentation“ – Kolumne von Fabian Kirchmann (IR.on) und Wolfgang Bläsi (Ekosem-Agrar)

Ekosem-Agrar GmbH: Keine Anfechtungsklagen gegen AGV-Beschlüsse – Anleihe-Fälligkeiten werden verlängert – Neues Unternehmensrating in Vorbereitung

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü