Nabaltec AG: Nabaltec AG nach neun Monaten 2013 bei Umsatz und EBIT weiterhin auf gutem Kurs

Dienstag, 26. November 2013

Pressemitteilung der Nabaltec AG:

– Umsatz und Ertragskraft im dritten Quartal übertreffen deutlich die Vergleichswerte aus dem Vorjahr
– Wachstum sollte sich im zweiten Halbjahr 2013 fortsetzen
– Prognose für Gesamtjahr bestätigt

Die Nabaltec AG konnte in den ersten neun Monaten 2013 mit einem Umsatz von 102,6 Mio. Euro den Vorjahreswert von 100,4 Mio. Euro um 2,2 % übertreffen. Insgesamt erreichte das Unternehmen im dritten Quartal 2013 sowohl beim Umsatz als auch bei der Ertragskraft das Niveau der ersten zwei Quartale und übertraf deutlich die Vergleichswerte aus dem Vorjahr.
Der Konzernumsatz im dritten Quartal 2013 stieg von 32,1 Mio. Euro im Vorjahresquartal um 5,3 % auf 33,8 Mio. Euro. Im Vergleich zum zweiten Quartal mit einem Umsatz in Höhe von 34,0 Mio. Euro zeigte sich ein geringer Rückgang um 0,2 Mio. Euro, der vor allem auf eine leicht rückläufige Preisentwicklung im Berichtsquartal zurückzuführen ist.

Johannes Heckmann, Vorstand der Nabaltec AG: „Bei der Betrachtung der Einzelquartale können wir zufrieden sein. Wenngleich das Berichtsquartal leicht unter den Umsätzen der ersten zwei Quartale 2013 liegt, ist daraus – anders als in den beiden Vorjahren – keine Trendwende in der Wachstumsdynamik für das zweite Halbjahr zu erkennen. Wir erwarten auch im vierten Quartal eine Fortführung der insgesamt stabilen Entwicklung.“

Im Unternehmensbereich „Funktionale Füllstoffe“ stieg der Umsatz im Quartalsvergleich von 22,7 Mio. Euro auf 23,0 Mio. Euro und lag damit 1,3 % über dem dritten Quartal 2012 sowie 0,9 % über dem Vorquartal. Insgesamt wirkte sich im Unternehmensbereich „Funktionale Füllstoffe“ die Preisentwicklung geringfügig negativ auf die Marge aus. Im Unternehmensbereich „Technische Keramik“ stieg der Umsatz um 14,9 % von 9,4 Mio. Euro im dritten Quartal 2012 auf 10,8 Mio. Euro im Berichtszeitraum. Gegenüber dem zweiten Quartal 2013 reduzierte sich der Umsatz leicht um 3,6 %. Insgesamt konnte in allen Produktbereichen der „Technischen Keramik“ die Absatzmenge im Vergleich zum Vorjahresquartal erhöht werden.
Auf Konzernebene lag das operative Ergebnis (EBIT) bei 9,1 Mio. Euro nach 8,9 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Die EBIT-Marge (in Relation zur Gesamtleistung) blieb mit 8,9 % in den ersten neun Monaten 2013 etwa auf Höhe des Vorjahreszeitraums mit 9,0 %.

Für das aktuelle Geschäftsjahr bestätigt das Unternehmen seine bisherige Prognose, die ein Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich und für das operative Ergebnis eine Marge auf dem Niveau des Vorjahres vorsieht.

Gerhard Witzany, Vorstand der Nabaltec AG: „Mit dem im Oktober begebenen Schuldscheindarlehen, haben wir unsere Unternehmensfinanzierung langfristig zu verbesserten Konditionen gesichert. Wir sind damit vorbereitet, Marktchancen in unserem dynamischen Marktumfeld zukünftig schnell und umfassend wahrnehmen zu können.“

Nabaltec AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü