Nabaltec AG meldet Ergebnisrückgänge in 2012 – Aufwärtstrend im ersten Quartal 2013

Dienstag, 30. April 2013


Die Nabaltec AG berichtet bei den Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr von Rückgängen bei den Geschäftsergebnissen. Das geht aus dem Konzernjahresabschluss hervor, den das Chemieunternehmen heute veröffentlicht hat. Laden Sie hier den Konzernjahresabschluss vom Server der Anleihen Finder GmbH.

Aus dem Jahresabschluss geht hervor, dass das EBIT bei 10,0 Mio. Euro nach 12,3 Mio. Euro im Vorjahr 2011 lag. Das Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) sank auf 4,1 Mio. Euro. Im Vorjahr waren es noch 6,0 Mio. Euro.

Als Gründe für die Rückgänge gab das Unternehmen schwächere Märkte und Zurückhaltung der Kunden an.

Beim Jahresergebnis verzeichnete Nabaltec einen Rückgang auf 2,1 Mio. Euro, nach 3,5 Mio. Euro in 2011. Das Ergebnis je Aktie sei von 0,44 Euro auf 0,26 Euro (nach Anteilen nicht kontrollierender Gesellschafter) gesunken, heißt es in der Pressemitteilung der Emittentin einer mittelständischen Unternehmensanleihe.

Der Umsatz stieg leicht auf 129,2 Mio. Euro, nachdem im vorletzten Jahr 129,0 Mio. Euro umgesetzt wurden. Der operative Cashflow stieg im Vergleich zum Vorjahr um 58,1 Prozent auf 21,5 Mio. Euro (2011: 13,6 Mio. Euro).

Die Auszahlungen für Investitionen sanken laut den Angaben im Geschäftsbericht auf 10,6 Mio. Euro. In 2011 waren es 15,5 Mio. Euro. Nabaltec tilgte im letzten Jahr langfristige Finanzkredite in Höhe von 8,4 Mio. Euro. Es seien keine neuen Kredite aufgenommen worden. Der Cashflow aus der Finanzierungstätigkeit lag in 2012 bei minus 12,9 Mio. Euro nach minus 0,9 Mio. Euro in 2011. Der Zahlungsmittelbestand der Nabaltec sank von 16,3 Mio. Euro auf 14,3 Mio. Euro.

In den ersten drei Monaten dieses Jahres konnte Nabaltec einen Aufwärtstrend bei den Umsatzzahlen veröffentlichen. „Wie von uns erwartet, folgte der Abschwächung der Nachfrage zum Jahresende eine spürbare Erholung am Markt im ersten Quartal. Wir hoffen, dass die im ersten Quartal eingetretene positive Entwicklung auch im Jahresverlauf anhalten wird“, wird Johannes Heckmann, Vorstand der Nabaltec AG, in der Pressemitteilung zu Jahresabschluss 2012 zitiert.

Die Nabaltec-Manager erwarten für das laufende Geschäftsjahr „ein Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich.“ Für das operative Ergebnis (EBIT) prognostiziert das Unternehmen für 2013 eine Marge auf dem Niveau des Vorjahres. Ein „straffes Kostenmanagement“ soll die Ertragskraft stärken.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: zhouxuan12345678/flickr

Anleihen Finder Datenbank

Nabaltec AG 2010/2015

Zum Thema:

Zahlen fürs 3. Quartal: Nabaltec AG meldet Rückgang des EBITs – Insgesamt stabile Entwicklung – Vorstand nicht zufrieden

Nabaltec meldet leichte Umsatzrückgänge

Nabaltec: ‘Anleihegläubiger honorieren Entwicklung mit dauerhaften Kursen über 100′

Nabaltec-Vorstand Gerhard Witzany: Darum sank der Cashflow

Die Anleihe-Emission von Nabaltec: Interview mit Vorstandsmitglied Gerhard Witzany

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü