Mundschutz statt Hemden: ETERNA produziert Gesichtsmasken

Freitag, 20. März 2020


Pressemitteilung der ETERNA Mode Holding GmbH:

Passauer Modeunternehmen hilft beim Nachschub wichtiger
Schutzausrüstung

Kurzfristiges und flexibles Handeln in der Krise hilft – idealerweise allen Beteiligten. Nachdem auch die Produktion von Hemden und Blusen aufgrund der allgegenwärtigen Krise massiv zurückgefahren werden musste, reagiert ETERNA mit seinem eigenen Produktionsbetrieb in der Slowakei auf pragmatische Weise. Innerhalb kürzester Zeit wurden in der europäischen Näherei alle Produktionsabläufe umgestellt, seit vergangener Woche werden nun Schutzmasken produziert, die wegen der anhaltenden Corona-Pandemie zur Mangelware geworden sind. Auftraggeber ist der slowakische Staat, der seine Bestände von dringend benötigter Schutzausrüstung für medizinisches Personal und Patienten damit aufstockt.

Gleich am ersten Produktionstag konnten 13.000 Stück hergestellt werden, schnell wird der Output auf bis zu 25.000 Exemplare täglich hochgefahren werden. Damit können alle Mitarbeiter weiterhin vollbeschäftigt und die drohende Kurzarbeit abgewendet werden. Der konzerneigene Vorzeigebetrieb bringt für die sensible Produktion des Mundschutzes alle Voraussetzungen mit: moderne und saubere Produktionsstätten, qualifiziertes Personal und unbürokratisches Handeln der gesamten Belegschaft.

Dort wo sonst Hemden genäht werden, werden freie Kapazitäten genutzt, um solidarisch zu helfen. Derzeit ist die Produktion nur für die Slowakei zugelassen, ETERNA arbeitet aber mit Hochdruck daran, die rechtlichen Bedingungen und Einhaltung der Vorschriften für eine Lieferung in den Rest Europas möglich zu machen. Ebenso laufen die Vorbereitungen, um Kapazitäten für die Produktion weiterer Teile von Schutzkleidung aufzubauen.

ETERNA Mode Holding GmbH

ANLEIHE CHECK: Die im März 2017 emittierte Anleihe der ETERNA Mode Holding GmbH (WKN A2E4XE) mit einem Volumen von 25 Mio. Euro ist mit einem Zinskupon von 7,75% p.a. (Zinstermin jährlich am 03.03.) und einer Laufzeit bis zum 03.03.2022 ausgestattet.

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der eterna Mode Holding GmbH 2017/2022

Zum Thema

9-Monatszahlen: ETERNA verzeichnet EBITDA-Zuwachs von 17,1%

ETERNA steigert EBITDA im ersten Halbjahr 2019 auf 7,0 Mio. Euro (+16,3%)

ETERNA startet profitabel ins Geschäftsjahr 2019 – Anleihe hoch im Kurs

Hemdenhersteller ETERNA kann im Geschäftsjahr 2018 überzeugen – Anleihe notiert bei 106,5%

ETERNA liefert verbesserte 9-Monatszahlen trotz „herausforderndem Umfeld“ – ETERNA-Anleihe notiert bei 107%

Doppel-Analyse: Anleihen von ETERNA und EUROBODEN im Check

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü