MT-Energie nimmt Stellung: Erste Zinszahlung am 4. April – fälliger Gesamtbetrag von 1,12 Mio Euro bereits überwiesen

Donnerstag, 28. März 2013


Die Anleihen Finder Redaktion registriert großes Interesse von ihren Lesern an der aktuellen Geschäftsentwicklung der MT-Energie. Zuletzt stand das Unternehmen bei den Ratingagenturen Creditreform und Scope unter verschärfter Beobachtung. Aus diesen Gründen hat sich die Anleihen Finder Redaktion entschlossen, die Stellungnahme der Geschäftsleitung der MT-Energie GmbH in vollem Wortlaut unkommentiert zu veröffentlichen:

MT-Energie: Stellungnahme zur Kursentwicklung der börsennotierten Unternehmensanleihe

Im Nachgang zur Veröffentlichung des Unternehmens vom 18. März zum Stellenabbau im MT-Energie-Konzern sowie angesichts des in der Folge rückläufigen Börsenkurses der Unternehmensanleihe haben das Unternehmen zahlreiche Fragen von Anlegern erreicht. Aus diesem Grund möchte die Geschäftsleitung des Unternehmens im Folgenden einige klarstellende Sachverhalte erläutern.

– Der Prüfungslauf hinsichtlich der Erstellung des Jahresabschlusses geht planmäßig voran. Mit einer Veröffentlichung des testierten Konzern-Jahresabschlusses ist spätestens am 24. Mai 2013 zu rechnen. Vorläufige Geschäftszahlen können voraussichtlich bereits im Laufe des Monats April bekannt gegeben werden.

– Die Umsatzerlöse der Einzelgesellschaft und Anleiheemittentin MT-Energie GmbH sowie der Konzerngesellschaft MT-Biomethan GmbH im Jahr 2012 belaufen sich nach aktuellen Erkenntnissen zusammen auf rund EUR 175 Mio. Noch nicht beziffert werden können die noch hinzukommenden Umsatzerlöse der Auslandsniederlassungen, da hier die Prüfungsarbeiten noch andauern. Im Vorjahr hatte der MT-Energie-Konzern Umsatzerlöse von rund EUR 199 Mio. erzielt. Hinzu kam der Umsatzerlös der zu dem Zeitpunkt noch nicht im Konzern konsolidierten MT-Biomethan GmbH i.H.v. rd. EUR 23 Mio. Wie bereits in früheren Veröffentlichungen betont, stellte das Jahr 2012 aufgrund der EEG-Novelle in Deutschland ein Übergangsjahr dar.

– Die Einzelgesellschaft und Anleiheemittentin MT-Energie GmbH rechnet nach heutigem Stand mit einem positiven Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) und einem negativen Gesamtergebnis von T EUR 500 bis 600. Selbst ein höherer Verlust wäre durch das wirtschaftliche Eigenkapital der MT-Energie GmbH in Höhe von momentan über 20 Millionen Euro in jedem Fall gedeckt.

– Die MT-Energie GmbH kann ihren Zahlungsverpflichtungen vollumfänglich nachkommen.

– Die erste Kuponzahlung an die Anleihe-Investoren wird planmäßig am 4. April 2013 erfolgen. Den fälligen Gesamtbetrag von EUR 1,12 Mio. hat das Unternehmen bereits an die Zahlstelle überwiesen.

– Der Covenant der Eigenkapitalquote in Höhe von mindestens 20% ist nicht gefährdet. Dieser ist sowohl maßgeblich für die finanzierenden Banken als auch für die Anleihe.

– Mit den bereits publizierten Maßnahmen des Stellenabbaus und der Kapazitätsanpassungen wird die Kostensituation des MT-Energie Konzerns an die veränderte Marktlage angepasst, um die Ertragssituation nachhaltig zu stärken.

– MT-Energie sieht weltweit ein großes Potenzial für die effiziente Nutzung der Biogastechnologie. Das weitere Wachstum des Unternehmens wird aus Sicht des Unternehmens daher vornehmlich in den internationalen Märkten stattfinden. Zum Stand Februar 2013 verfügte MT-Energie über einen Auftragsbestand in Höhe von etwa ? 200 Mio., der zu etwa gleichen Teilen aus Deutschland und dem internationalen Geschäft kommt.

MT-Energie GmbH“

Anleihen Finder Redaktion

Foto: MT-Energie GmbH

Anleihen Finder Datenbank

MT-Energie GmbH 2012/2017

Zum Thema

Nach Negativ-Schlagzeilen: MT-Energie GmbH bei Ratingagenturen Creditreform und Scope unter verschärfter Beobachtung

MT-Energie-Chef: Keine Gefahr für mit Anleihe-Geld finanzierte Projekte – Zinsen werden am vierten April in vollem Umfang bezahlt

Weniger Nachfrage nach Biogasanlagen: MT-Energie GmbH baut Personal ab – Erster Zinszahlungstermin am 4. April 2013

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü