MS Spaichingen GmbH zahlt Anleihe planmäßig zurück – Anleger bekommen 23 Millionen Euro plus Zinsen zurück – KFM: „Positives Beispiel für Anleihe-Finanzierung im Mittelstand“

Mittwoch, 20. Juli 2016

Die Maschinenfabrik Spaichingen GmbH hat ihre Unternehmensanleihe (WKN A1KQZL) am vergangenen Freitag planmäßig zurückgezahlt und verabschiedet sich somit vorerst aus dem Bereich der KMU-Anleihe-Emittenten. Die Anleihegläubiger dürfen sich über ihr eingebrachtes Kapital sowie eine letzte Zinszahlung von 7,25 Prozent freuen. Mit der Rückzahlung ist die Anleihe der MS Spaichingen auch nicht mehr im Portfolio des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds vertreten.

Anleihe frühzeitig refinanziert

Die Emittentin konnte im Dezember 2015 mit der Commerzbank AG und der Baden-Württembergischen Bank zwei Langfristfinanzierungen mit einem Volumen von insgesamt 20 Millionen Euro abschließen, wodurch die Refinanzierung der Anleihe schon frühzeitig abgesichert wurde.

ANLEIHE CHECK: Am 15.07.2016 wurde der MS Spaichingen-Minibond 2011/16 (WKN A1KQZL) zu 100 Prozent zurückgezahlt. Die Unternehmensanleihe hatte ein tatsächliches Emissionsvolumen von 23 Millionen Euro und wurde jährlich mit 7,25 Prozent verzinst. Die Anleihe war im Segment Entry Standard für Unternehmensanleihen der Börse Frankfurt gelistet und notierte meist über pari.

„MS Spaichingen als Beispiel für Mittelstandsfinanzierung“

Die KFM Deutsche Mittelstand AG gab die Änderung bzgl. der MS Spaichingen-Anleihe im Portfolio des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds (WKN A1W5T2) ebenfalls bekannt und würdigte die Emittentin als gutes Beispiel der Anleihen-Finanzierung im deutschen Mittelstand.

„Die MS Spaichingen GmbH zeigt, dass das Instrument Mittelstandsanleihe eine wichtige Finanzierungsalternative für mittelständische Unternehmen ist. Das Unternehmen hat seine Umsatzerlöse von 95 Mio. Euro im Jahr 2010 auf 236 Mio. Euro im Jahr 2015 steigern können. Damit hat es bewiesen, dass die Mittel aus der Anleihe, die vornehmlich zur Schaffung von Finanzierungsspielräumen für die auftragsbedingte Ausweitung der Investitionen – insbesondere bei Maschinen und Anlagen – genutzt wurden, im richtigen Rahmen eingesetzt wurden“, so Hans-Jürgen Friedrich, Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG.

INFO: Damit ist der Fonds derzeit noch in 46 verschiedenen Wertpapieren (45 Anleihen und ein Genussschein) investiert.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechte Spalte oben) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: MS Spaichingen GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Maschinenfabrik Spaichingen GmbH 2011/2016

Zum Thema

MS Spaichingen GmbH verliert Investment Grade-Rating – Creditreform passt Unternehmensrating auf „BB+“ an – „Ausweitung der Kreditlinien“

KFM-Anleihen-Barometer: Unternehmensanleihe der MS Spaichingen GmbH „durchschnittlich attraktiv“ – Anleihe wird planmäßig am 15. Juli 2016 zurückgezahlt

MS Spaichingen GmbH: Creditreform bestätigt Unternehmens-Rating mit Investment Grade-Note „BBB-“ – Anleihe-Refinanzierung in finaler Planung – Minibond notiert bei 105 Prozent

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü