Mox Telecom AG: Mox Deals AG steigert Umsatz im Konzern um 220 Prozent auf Euro 20,8 Mio.

Dienstag, 6. Mai 2014

Pressemitteilung der Mox Telecom AG:

Die Mox Deals AG, ein mit Mox Deals und Mox iT im E-Commerce-Bereich tätiges Unternehmen, hat heute die vorläufigen, ungeprüften Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 bekanntgegeben. Das Unternehmen steigerte den Umsatz im Konzern von Euro 6,5 Mio. in 2012 um 220 Prozent auf Euro 20,8 Mio. und übertraf damit die Planzahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr. Das Ergebnis nach Steuern betrug im Geschäftsjahr 2013 Euro -6,0 Mio. (VJ: Euro -3,8 Mio.). Das EBITDA stieg von Euro -0,4 Mio. in 2012 um 250 Prozent auf Euro 0,6 Mio. signifikant. Damit erzielte die Gesellschaft bereits im zweiten operativen Geschäftsjahr ein positives EBITDA.

Optimierungen der Vertriebsstrategien sowie der verstärkte Einsatz von Social Media Marketing im Bereich E-Commerce waren im Geschäftsjahr 2013 ein wesentlicher Einflussfaktor für die positive Entwicklung. Dies um die operativen Mox Deals Töchter nachhaltig auf den Märkten zu positionieren und die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Den Konsolidierungskreis bildeten neben der Mox Deals AG die Konzerntöchter Mox Deals FZ-LLC, (Dubai), Mox Deals General Trading LLC (Dubai), Mox Singapore Pte Limited (Singapur) und die Mox Deals Vietnam JSC (Vietnam).

Die vorläufigen Zahlen im Einzelnen:

Kennzahlen
Umsatz in EUR Mio.
EBITDA in EUR Mio.
EBT in EUR Mio.
EPS (in EUR)
Eigenkapitalquote (%)
2013 (ungeprüft)
20,8
0,6
-6,0
-0,50
30
2012 (geprüft)
6,5
-0,4
-3,8
-0,31
42
Veränderung
+220%
+250%
-57,9%
-61,3%
-28,6%

Das Ergebnis betrug Euro -6,0 Mio. ganz überwiegend aufgrund der planmäßigen Abschreibungen auf das Anlagevermögen und die Firmenwerte. Letztere waren 2012 nur jahresanteilig enthalten und gingen in 2013 für das gesamte Jahr ein. In den kommenden Jahren wird weiter mit einem stark anhaltenden Wachstum des Bereichs E-Commerce gerechnet. Daher erwartet die Mox Deals AG für das laufende Geschäftsjahr weiter steigende Umsatzzahlen. Weiteres Wachstum soll durch den Ausbau und die nachhaltige Etablierung der bereits aktiven Mox Deals-Märkte erreicht werden. Zudem wird die Expansion in weitere Länder weiter vorangetrieben. Insbesondere Saudi Arabien und weitere GCC-Staaten stehen hier im zentralen Fokus. Für 2014 erwartet Mox Deals einen Umsatz zwischen Euro 25 und 30 Mio. und strebt dabei trotz der geplanten Marketingmaßnahmen einen ausgeglichenen EBITDA an.

Mox Telecom AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü