More & More AG: Creditreform setzt Unternehmensrating auf „watch“ – Grund: verschlechterte Ergebnislage – Kurs der Mode-Anleihe notiert bei 64,90 Prozent

Mittwoch, 3. September 2014


Die Creditreform Rating AG hat das Rating der More & More AG
im Rahmen des Monitorings von „B- (eingeschränkt)“ auf „B- (watch)“ angepasst. Das teilte die Ratingagentur auf Ihrer Website mit.

Der Grund dafür, dass die Bewertung des Mode-Unternehmens von „eingeschränkt“ auf „watch“ gesetzt wurde, seien die von der More & More AG vorgelegten Informationen. Demnach habe sich die Ergebnis- und Finanzlage des Unternehmens verschlechtert, teilten die Rating-Analysten mit. Das Rating stehe somit unter verstärkter Beobachtung.

Schwierige Zeiten in der Modebranche

Das Starnberger Mode-Unternehmen meldete vor einigen Wochen einen Verlust von 1,6 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2013. Zudem sei der Umsatz im vergangenen Jahr leicht rückläufig gewesen, so More & More. Als Grund für das schwache Jahresergebnis führte das Unternehmen die „schwierige Situation für die gesamte Branche“ an.

Der Kurswert der More & More-Unternehmensanleihe liegt aktuell bei 64,90 Prozent (Stand: 03.09.2014, 9 Uhr). Mitte März 2014 fiel der Kurs unter die 80-Prozent-Marke und erholte sich davon nicht mehr. In den letzten Wochen pendelte der Kurswert meist zwischen 61 und 68 Prozent. Die bis 2018 laufende More & More-Unternehmensanleihe wird jährlich mit 8,125 Prozent verzinst. Die Zinszahlungen finden halbjährlich statt, nächster Termin ist der 11. Dezember 2014.

TIPP: Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: More & More AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der More & More AG 2013/2018

Zum Thema

More & More AG: Verluste von 1,6 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2013 – „schwierige Situation für gesamte Mode- Branche“

MORE & MORE sammelt acht Millionen Euro von geplanten 13 Millionen bei Anlegern ein

More & More AG: „Nach der Krise wollen wir jetzt die Erfolge genießen“ – Interview mit Karl-Heinz Mohr, Chef von More & More

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü