Mogo Finance S.A.: Aufstockung der 9,50%-Anleihe um bis zu 50 Mio. Euro

Dienstag, 6. November 2018


Aufstockung – der lettische Gebrauchtwagenfinazierer Mogo Finance S.A. möchte seine im Juli 2018 begebene Unternehmensanleihe um bis zu 50 Millionen Euro aufstocken. Die Zeichnungsfrist für die Aufstockung der 9,50%-Anleihe 2018/22 (XS1831877755) hat heute, am 06. November 2018, begonnen.
Die Mindestzeichnungssumme von 100.000 Euro richtet sich vornehmlich an institutionelle und semi-institutionele Investoren.

ABER: Die vierjährige Anleihe notiert an der Börse Frankfurt und kann dort mit einer Stückelung von 1.000 Euro gehandelt werden. Im Sommer hatte das Unternehmen bereits ein Anleihen-Volumen von 50 Millionen Euro platzieren können.

Hinweis: Der Wertpapierprospekt kann hier eingesehen werden.

Refinanzierung bestehender Kredite

Die Abwicklung der Emission ist für Mitte November 2018 vorgesehen. Der Emissionserlös der Anleihe soll zur Refinanzierung bestehender Kredite und zur Optimierung der weiteren Finanzierungskosten von Mogo Finance verwendet werden.

INFO: Mogo Finance gehört zu den größten und am schnellsten wachsenden Gebrauchtwagenfinanzierungs-Unternehmen in Europa. Die Mogo-Gruppe hat seine Geschäftstätigkeit mittlerweile auf 10 Länder ausgedehnt und bietet gesicherte Kredite bis zu 10.000 Euro mit einer Laufzeit von maximal 72 Monaten an.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema

Mogo Finance S.A.: 9,50%-Anleihe (XS1831877755) notiert an der Börse Frankfurt

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü