Mittelstandsanleihen-Barometer: KFM Deutsche Mittelstand AG stuft SNP-Anleihe herauf – 4,5 von 5 möglichen Sternen – „Überdurchschnittlich bonitätsstark“

Mittwoch, 4. November 2015


In ihrem aktuellen Barometer stuft die KFM Deutsche Mittelstand AG die Unternehmensanleihe der SNP Schneider-Neureither & Partner AG (WKN A14J6N) nach Bekanntgabe der Zahlen für das dritte Quartal auf „attraktiv (positiver Ausblick)“ mit 4,5 von 5 Sternen ein.

INFO: Sowohl im März (Emission) als auch im August dieses Jahres lag die Einstufung der KFM noch bei vier von fünf möglichen Sternen.

Ausblick positiv

Aufgrund des erwarteten organischen und anorganischen Wachstums in Verbindung mit der attraktiven Rendite von 5,06 Prozent auf Kursbasis von 104,50 Prozent am 30.10.2015 bewertet die KFM die SNP-Unternehmensanleihe als „attraktiv“ mit positivem Ausblick.

Laut KFM besetzt die SNP AG mit ihrer Spezialisierung eine strategische Lücke im Wachstumsmarkt IT. Die Übernahme der RSP Reinhard Salaske & Partner Unternehmensberatung GmbH zum 1. Januar 2015 habe erwartungsgemäß bereits direkt nach der Übernahme zu einem deutlichen Umsatz- und Ergebniswachstum geführt. Zudem habe die vom Unternehmen verfolgte Buy & Build-Strategie ein enormes Potenzial zur Ergebnisverbesserung. Aufgrund des Rekord-Auftragsbestandes von 20 Millionen Euro erwartet die KFM auch in den kommenden Monaten sowohl beim EBITDA als auch beim EBIT und EAT eine signifikante Steigerung.

d

Quelle: KFM Deutsche Mittelstand AG

SNP-Anleihe

ANLEIHE CHECK: Die im März 2015 emittierte Anleihe der SNP AG ist mit einem Zinskupon von 6,25 Prozent (Zinstermin jährlich am 09. März) ausgestattet und hat eine Laufzeit bis März 2020. Im Rahmen einer Privatplatzierung bei institutionellen Investoren wurden insgesamt 10 Millionen Euro platziert, die dem Unternehmens-Wachstum dienen sollen.

VORZEITIGE KÜNDIGUNG: Eine vorzeitige Kündigung der Anleihe durch die Emittentin ist laut den Anleihebedingungen zum 30.06.2017 zu 103 Prozent, zum 30.06.2018 zu 102 Prozent und zum 30.06.2019 zu 101 Prozent vorgesehen.

Wachstum in den ersten neun Monaten 2015

Der Umsatz des Unternehmens konnte in den ersten neun Monaten des Jahres 2015 sowohl organisch als auch anorganisch von 22,4 Millionen Euro um insgesamt etwa 84 Prozent auf 41,4 Millionen Euro gesteigert werden. Allein aus der Übernahme der RSP seien die Umsatzerlöse um rund 30 Prozent gewachsen, berichtet die KFM.

Die Wachstumsdynamik habe sich zudem im dritten Quartal des Jahres noch einmal beschleunigt, da der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um über 100 Prozent gesteigert werden konnte. Das EBIT der SNP AG sei laut KFM in den ersten neun Monaten 2015 von 0,6 Millionen Euro im Vorjahr auf 3,8 Millionen Euro gestiegen. Zudem sei der aktuelle Auftragsbestand auf 20,0 Millionen Euro angewachsen.

INFO: Zuletzt gab die SNP AG bekannt, mit den Helios Kliniken eine strategische Zusammenarbeit einzugehen.

Eigenkapitalquote von 35,5 Prozent

Mit einer Eigenkapitalquote von 35,5 Prozent sei die SNP AG überdurchschnittlich bonitätsstark und zudem finanziell flexibel, so die KFM. Das Unternehmen weist per 30.09.2015 einen Bestand an liquiden Mitteln von etwa 14 Millionen Euro aus, der die bestehenden Bank- und Anleiheverbindlichkeiten von zusammen etwa 15 Millionen Euro nahezu vollständig abdeckt.

BESTÄTIGUNG: Bereits in der Ersteinschätzung zur Emission im März 2015 und im KFM-Barometer-Update im August 2015 hat die KFM Deutsche Mittelstand AG auf das weitere Wachstumspotenzial des Unternehmens hingewiesen und wurde nun mit den aktuellen Quartalszahlen bestätigt.

Die SNP AG ist ein Softwareunternehmen, das sich auf Transformationsprojekte spezialisiert hat. Sie unterstützt Unternehmen dabei, ihre IT-Landschaften schnell und wirtschaftlich an neue Rahmenbedingungen anzupassen.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Andrew Hart / flickr

Zum Thema

KFM-Barometer: Unternehmensanleihe der SNP AG als „attraktiv“ eingestuft – „SNP besetzt strategische Lücke im Wachstumsmarkt IT“

SNP AG: Erstes Quartal 2015 mit Gewinn von 0,6 Millionen Euro – Auftragsbestand deutlich über Vorjahresniveau – Umsatzziel im Gesamtjahr 2015 zwischen 47 und 49 Millionen Euro – SNP-Unternehmensanleihe notiert bei 103,75 Prozent

SNP Schneider-Neureither & Partner AG: „Zwei Firmen im Visier, dafür reichen erst einmal zehn Millionen“

Neuemission / Private Placement: SNP Schneider-Neureither & Partner AG begibt Anleihe im Gesamtvolumen von bis zu 20 Millionen Euro im Rahmen einer Privatplatzierung – Zinskupon von 6,25 Prozent – Laufzeit von fünf Jahren

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

TwitterFacebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü