MITEC-Anleihe vorzeitig zu 101 Prozent zurückgezahlt – Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds profitiert: „Haben MITEC-Bestand immer wieder zu Kursen unter pari aufgestockt“

Mittwoch, 4. Mai 2016


Die MITEC Automotive AG hat ihre im März 2012 begebene Unternehmensanleihe 2012/17 vorzeitig am 02. Mai 2016 zu 101 Prozent des Nennwertes zuzüglich der bis dato  aufgelaufenen Zinsen an die Anleihegläubiger zurückgezahlt.
MITEC folgt damit anderen erfolgreichen Emittenten, die das Vertrauen der Anleger bestätigt und ihre Anleihen planmäßig oder sogar vorzeitig zurückgezahlt haben.

ANLEIHE CHCK: Die 25-Millionen-Euro-Anleihe (WKN: A1K0NJ) war mit einem Zinskupon in Höhe von 7,75 Prozent ausgestattet und hatte eine ursprüngliche Laufzeit bis zum 31.03.2017. Die Anleihebedingungen hatten eine vorzeitige Kündigungsmöglichkeit ab dem 31.03.2016 zu 101 Prozent vorgesehen, was die Emittentin auch umgehend am 31.03.2016 nutzte.

INFO: Die MITEC Automotive AG ist ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Eisenach. Es zählt mit knapp 1.000 Mitarbeitern und Produktionsstandorten in Deutschland, China und in den USA zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Automobilantriebstechnik.

Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds macht deutlichen Gewinn mit MITEC-Anleihe

Der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds (WKN A1W5T2) kann durch die vorzeitige Rückzahlung einen deutlichen Gewinn mit der MITEC-Anleihe einfahren, das berichtet die KFM Deutsche Mittelstand AG, Initiatorin des Fonds.

Wie der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds von der MITEC-Rückzahlung profitiert, erklärt Gerhard Mayer, Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG:

„Bereits frühzeitig hatte die KFM Deutsche Mittelstand AG in ihrem KFM-Barometer auf die Möglichkeit der vorzeitigen Kündigung der MITEC-Anleihe hingewiesen. In den vergangenen Monaten hatte der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds seinen Bestand an der MITEC-Anleihe immer wieder zu Kursen teilweise deutlich unter pari aufgestockt, so dass er nun mit der vorzeitigen Rückzahlung zu 101 Prozent einen signifikanten Kursgewinn verbuchen konnte.

Auch die während der Haltedauer der Anleihe aufgelaufenen Zinsen in Höhe von 7,75 Prozent p.a. haben dazu beigetragen, dass der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds nach der Ausschüttung von 2,29 Euro je Fondsanteil am 24.03.2016 per Ende April 2016 bereits einen ausschüttungsfähigen Zwischengewinn von 0,83 Euro je Fondsanteil ausweisen kann.“

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Chris Yarzab / flickr Chris Yarzab

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der MITEC Automotive AG 2012/2017

Zum Thema

MITEC Automotive AG kündigt Unternehmensanleihe 2012/17 vorzeitig – Rückzahlung zu 101 Prozent am 02. Mai 2016

MITEC Automotive AG: Wird die MITEC-Unternehmensanleihe vorzeitig zurückgezahlt? KFM-Barometer stuft Anleihe als „unattraktiv“ ein: „Andere Finanzierungsformen wahrscheinlich“

MITEC Automotive AG: Unternehmensanleihe als „attraktiv“ eingestuft – KFM vergibt vier von fünf möglichen Sternen: „Überdurchschnittlich robustes Geschäftsmodell“

MITEC Automotive AG: Scope Ratings stuft Unternehmens-Rating von MITEC auf „BB-“ herab – MITEC-Unternehmensanleihe wird ebenfalls mit „BB-“ bewertet – Ausblick stabil

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü