Michael Munsch, Creditreform: Weniger gute Ergebnisse des Windreich-Jahresabschlusses sind Grund für Downrating

Dienstag, 18. Dezember 2012


Die Creditreform Ratingagentur stufte den Konzern Windreich AG von der Ratingnote BBB+ (Investment Grade) auf BB+ (Non-Investment Grade). Michael Munsch (Foto), Vorstand der Creditreform Rating AG, begründet das Downrating im Gespräch mit der Anleihen Finder Redaktion: „Es hat Veränderungen bei der Windreich AG gegeben, die wir im Rating berücksichtigen müssen. Insbesondere aufgrund der etwas weniger guten Ergebnisse des Windreich-Jahresabschlusses ist das Ratingergebnis dementsprechend ausgefallen.“

Zuvor sprach Willi Balz, Chef und Gründer der Windreich AG, darüber, dass die Kritik der Ratingagenturen an Erneuerbaren Energien negativen Einfluss auf das Windreich-Rating gehabt hätte. Die Anleihen Finder Redaktion berichtete hier.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Creditreform

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü