MiBoX® bei 101,16 Prozent: Anleihen-Index geht konstant in den September – Sympatex-Unternehmensanleihe klettert wieder über 80 Prozent – Karlie-Minibond fällt unter 50 Prozent

Montag, 7. September 2015
Wann knackt der MiBoX® endlich die 100-Prozent-Marke? – Index für Unternehmensanleihen aus dem Mittelstand klettert immer noch langsam nach oben – Winner der letzten Börsenwoche: DF Deutsche Forfait AG – Verlierer: MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mit ihrer Traumschiff-Anleihe

Der Micro Bond Index (MiBoX®) der Anleihen Finder GmbH (WKN: SLA1MB / ISIN: DE000SLA1MB4) eröffnet die erste September-Woche mit 101,16 Prozent. Damit schließt sich der Index für Anleihen kleinerer und mittlerer Unternehmen nahtlos den letzten August-Werten an und stabilisiert sich weiter über 101 Prozent. In der vergangenen Börsenwoche vom 31. August bis 04. September 2015 konnte der Anleihen-Index insgesamt um 0,10 Prozentpunkte zulegen.

Sympatex-Anleihe klettert wieder über 80 Prozent

Mit einem Zuwachs von 5,13 Prozent sichert sich die Unternehmensanleihe der Sympatex Holding GmbH den MiBoX®-Wochensieg in der ersten September-Woche.

Die Anleihe des Bekleidungsspezialisten notierte am Ende der Woche bei 81 Prozent und somit erstmals seit Ende Juli wieder über der 80-Prozent-Marke. Anfang Juni lag der Kurswert des Sympatex-Minibonds noch bei 96 Prozent, danach fiel der Kurs bis zum vorläufigen Tiefpunkt Ende Juli auf 66 Prozent.

Zu diesem Zeitpunkt hatte die Creditreform Rating AG hat das Unternehmensrating der Sympatex Holding GmbH von „B-“ (watch) um eine Stufe auf „CCC“ herabgestuft und dem Unternehmen somit ein hohes Insolvenzrisiko bescheinigt. Laut Ratinganalysten habe der Hersteller von Hightech-Funktionskleidung seine ursprüngliche Planung für 2014 und 2015 sowohl umsatz- als auch ergebnisseitig „deutlich verfehlt“. Wesentliche Ursachen dafür seien Verzögerungen bei Akquisitionen sowie eine schwache Auftragslage.

Die Anleger scheinen derzeit wieder mehr Vertrauen in die Sympatex-Anleihe zu haben. Auf der Mailänder Ledermesse „Lineapelle“ vom 09. bis 11. September werde Sympatex nach Angabe des Fachjournals SchuhMarkt.de eine Weiterentwicklung seiner „Sympatex Climate Technology“ vorstellen. Dabei handelt es sich konkret um eine Schuh-Oberstoff-Technologie, die erstmals laminierte Strickschäfte enthält, welche dank der dehnfähigen Sympatex Membran wasser- und winddicht sowie atmungsaktiv sind.

ANLEIHE CHECK: Die Sympatex-Unternehmensanleihe (WKN: A1X3MS) hat ein Gesamtvolumen von 13 Millionen Euro und wird jährlich mit 8,00 Prozent verzinst. Der Minibond läuft noch bis Dezember 2018.

mibox0907

Karlie Group-Anleihe stürzt um 17 Prozent herab

Die größten Einbußen aller im MiBoX® gelisteten Unternehmensanleihen musste in der vergangenen Woche der Minibond der Karlie Group GmbH (WKN A1MLYJ) mit einem Kursverlust von 17 Prozent hinnehmen. Am vergangenen Freitag, dem Wochenschlusstag, notierte die Karlie-Anleihe nur noch bei 45,00 Prozent, nachdem sie die Woche bei 54,21 Prozent begann.

Zuletzt hatte der Produzent von Heimtierbedarf schwache Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 präsentiert. Demnach liegt der Verlust auf Konzernebene bei 13,8 Millionen Euro. Das Konzernergebnis sei durch eine Reihe einmaliger Sondereinflüsse erheblich belastet worden. Zudem seien die erforderlichen Restrukturierungsaufwendungen des Konzerns für das schlechte Ergebnis mitverantwortlich, so Karlie, dennoch liege die Geschäftsentwicklung im Rahmen der Erwartungen der Geschäftsführung.

Für 2015 erwartet der Konzern ebenfalls ein negatives Ergebnis, da die Restrukturierung der Karlie Group in diesem Jahr noch andauern werde.

ANLEIHE CHECK: Die Karlie-Unternehmensanleihe (WKN: A1TNG9) hat ein Gesamtvolumen von 30 Millionen Euro und wird jährlich mit 6,75 Prozent ausgestattet. Die Unternehmsnanleihe läuft noch bis Juni 2018 fällig. Von der Ratingagentur Scope ist die Emittentin derzeit mit der Note „B+“ bewertet.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto/Tabelle: Anleihen Finder GmbH

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden.

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Anleihen Finder MiBoX®-Reports 2015

MiBoX® im Abschwung: Anleihen-Index verliert fast einen Prozentpunkt und fällt auf 101,23 Prozent – friedola-Anleihe rauscht in den Keller: 19,00 Prozent

Minibond-Index auf Allzeithoch: MiBoX® klettert auf 102,77 Prozent – Karlie Group-Anleihe mit größtem Zuwachs – René Lezard-Unternehmensanleihe fällt auf 21 Prozent

Minibond-Index legt erneut leicht zu: MiBoX® notiert bei 102,47 Prozent – Wenig Kursbewegungen in der Sommerpause – Kein Jubel beim MiBoX®-Wochensieger

Minibond-Index klettert auf 101,61 Prozent: Travel24.com-Anleihe macht Sprung nach oben – Unternehmensanleihe der VST Buidlings Technologies mit Kursverlust

Minibond-Index hält auch der Hitze stand: MiBoX® notiert bei 101,41 Prozent – Wenig Bewegung auf den Anleihemärkten

Minibond-Index klettert deutlich auf 101,39 Prozent – MiBoX®-Wochengewinner: Unternehmensanleihe der Karlie Group GmbH mit Zuwachs von 22,27 Prozent

MiBoX® notiert bei 100,67 Prozent – Travel24.com-Anleihe legt zu – ALNO-Unternehmensanleihe schwächelt leicht

Minibond-Index startet mit 100,84 Prozent im Juni – Karlie-Unternehmensanleihe und Travel24.com-Anleihe mit größten Kursbewegungen

Minibond-Index beendet den Mai 2015 bei 100,95 Prozent – MiBoX®-Monatsgewinner: VST Building Technologies AG – MiBoX®-Monatsverlierer: More & More AG

MiBoX® mit leichten Verlusten – Anleihe der René Lezard Mode GmbH gewinnt knapp zwölf Prozent hinzu – Singulus-Minibond mit deutlichem Verlust

Ruhige Woche am Minibond-Markt: MiBoX® steigt auf 101,28 Prozent – Kaum Kursveränderungen, kein Wochenverlierer – Unternehmensanleihe der Karlie Group GmbH mit größtem Kurs-Zuwachs

MiBoX® auch in der ersten Maiwoche konstant an der 101 Prozent-Marke: More & More-Unternehmensanleihe mit Kursverlust von 25 Prozent – Travel24.com-Anleihe erholt sich

MiBoX® mit leichten Verlusten, aber weiterhin über 101 Prozent – Kaum Zugewinne und Verluste bei Unternehmensanleihen in der letzten Aprilwoche

MiBoX® bestätigt positive Kursentwicklung der letzten Wochen – Minibond-Index notiert bei 101,27 Prozent – MiBoX®-Wochen-Gewinner: Travel24.com AG – MiBoX®-Wochen-Verlierer: SINGULUS TECHNOLOGIES AG

Minibond-Index überspringt die nächste Hürde – MiBoX® notiert bei 101,14 Prozent – MiBoX®-Wochen-Gewinner: DF Deutsche Forfait AG – MiBoX®-Wochen-Verlierer: SINGULUS TECHNOLOGIES AG

Größter deutscher Minibond-Index MiBoX® knackt die 100 Prozent-Marke – MiBoX® der Anleihen Finder GmbH erstmals seit 1,5 Jahren wieder über pari – MiBoX®-Wochen-Gewinner: SINGULUS TECHNOLOGIES AG – MiBoX®-Wochen-Verlierer: René Lezard Mode GmbH

Minibond-Index knapp vor der 100 Prozent-Marke: Letzte Notierung vor Ostern bei 99,75 Prozent – MiBoX®-Wochen-Gewinner: ALNO AG – MiBoX®-Wochen-Verlierer: SINGULUS TECHNOLOGIES AG

Minibond-Index klettert auf 99,39 Prozent – 100-Prozent-Marke im Visier – MiBoX®-Wochen-Gewinner: Karlie Group GmbH – Anleihekurs steigt um 23,40 Prozent– MiBoX®-Wochen-Verlierer: René Lezard Mode GmbH – Anleihekurs fällt um 11,83 Prozent

Minibond-Index knackt die 99! – MiBoX® steigt auf 99,07 Prozent – MiBoX®-Wochen-Gewinner: Anleihe der posterXXL AG gewinnt 13,33 Prozent hinzu – MiBoX®-Wochen-Verlierer: Anleihe der Karlie Group GmbH büßt 7,84 Prozent ein

Minibond-Index: Leichter Kursverlust in zweiter März-Woche – MiBoX® fällt auf 98,13 Prozent – MiBoX®-Wochen-Gewinner: Travel24.com AG – Kursgewinn von 18,36 Prozent – MiBoX®-Wochen-Verlierer: Ekotechnika GmbH – Kursverlust von 67,13 Prozent

MiBoX®: 100-Prozent-Marke in Sicht – Minibond-Index steigt auf 98,6 Prozent – MiBoX®-Wochen-Gewinner: Sanochemia Pharmazeutika AG – Kursgewinn von 11,65 Prozent – MiBoX®-Wochen-Verlierer: Ekotechnika GmbH – Kursverlust von 27,27 Prozent

Minibond-Index legt im Februar 2015 deutlich zu: 97,90 Prozent – Bester Index-Wert seit sechs Monaten – MiBoX®-Monats-Gewinner: Travel24.com AG – Kursgewinn von 35,44 Prozent – MiBoX®-Monats-Verlierer: DF Deutsche Forfait AG – Kursverlust von 13,54 Prozent

Minibond-Index klettert weiter und kratzt an 98-Prozent-Marke – MiBoX®-Wochen-Gewinner: More & More AG – Kursgewinn von 31,71 Prozent – MiBoX®-Wochen-Verlierer: friedola Gebr. Holzapfel GmbH – Kursverlust von 11,76 Prozent

Minibond-Index knackt die 97-Prozent-Marke – MiBoX®-Wochen-Gewinner: Sympatex Holding GmbH – Kursgewinn von 30,43 Prozent – MiBoX®-Wochen-Verlierer: DF Deutsche Forfait AG – Kursverlust von 10,67 Prozent

Minibond-Index legt weiter zu: 96,86 Prozent – MiBoX®-Wochen-Gewinner: Ekotechnika GmbH – Kursgewinn von 22,37 Prozent – MiBoX®-Wochen-Verlierer: VST Building Technologies AG – Kursverlust von 9,25 Prozent

Minibond-Index legt erneut zu und knackt die 96-Prozent-Marke: MiBoX®-Wochen-Gewinner: Singulus Technologies AG – Kursgewinn von 20,94 Prozent – MiBoX®-Wochen-Verlierer: Sympatex Holding GmbH – Kursverlust von 29,58 Prozent

Minibond-Markt tritt am Jahresanfang noch auf der Stelle: Micro Bond Index (MiBoX) nahezu unverändert bei 95,54 Prozent – MiBoX®-Wochen-Gewinner: eno energy GmbH – Kursgewinn von 7,35 Prozent – MiBoX®-Wochen-Verlierer: Ekotechnika GmbH – Kursverlust von 13,69 Prozent

Leichte Erholung beim Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® – Trendwende bei Mittelstandsanleihen bereits in Sicht? – Wochenrückblick – Winner: Wieder DF Deutsche Forfait AG – Loser: MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG

MiBoX®: Erster Wochen-Gewinner des neuen Jahres 2015: Ekotechnika GmbH – Kursgewinn von 55,68 Prozent – Erster MiBoX®-Verlierer in 2015: Karlie Group GmbH – Kursverlust von 14,55 Prozent – Micro Bond Index startet mit leichtem Zuwachs ins neue Jahr

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü