Metalcorp Group erwartet Ergebnisse im Gesamtjahr 2020 auf Vorjahresniveau

Donnerstag, 13. August 2020


Die Metalcorp Group rechnet trotz der COVID-19-Pandemie für das Gesamtjahr 2020 mit Ergebnissen auf dem Niveau von 2019. Das geht aus den heute veröffentlichten Zahlen für das erste Halbjahr 2020 und der aktuellen Auftragslage hervor. Das Metalcorp-Management bezeichnet das erste Halbjahr 2020 als „herausfordernd, aber zufriedenstellend“.

Demnach erzielte Metalcorp im ersten Halbjahr 2020 einen Umsatz von 228,7 Mio. Euro (gegenüber 305,4 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2019) und ein EBITDA von 14,7 Mio. Euro (gegenüber 17,1 Mio. Euro im 1. Halbjahr 2019). Das risikoaverse Geschäftsmodell bewährte sich damit in herausfordernden Märkten. Das Unternehmen weist eine Cash-Position von 30,1 Mio. Euro und nicht genutzten Kreditlinien in Höhe von weiteren 71,9 Mio. Euro auf.

Hintergrund: Den größten Einfluss auf die Finanzkennzahlen hatte – abgesehen von den niedrigeren Marktpreisen – das Automobilgeschäft, das im April und Mai 2020 zu einem deutlich reduzierten Umsatz in diesem Segment führte. Seit Juni hat eine signifikante Erholung stattgefunden. Die Aluminiumproduktion lag unter dem Plan, aber der Rohstoffhandel nahm zu, und Zink und Kupfer lagen über den Erwartungen des Unternehmens.

Ausblick 2020

Nach dem erfolgreichen Probeabbau wird Metalcorp in seinem Bauxitprojekt im Oktober dieses Jahres mit dem kommerziellen Abbau im Großmaßstab beginnen. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für den Konzern und wird im Laufe des Jahres 2021 zu einer erheblichen Ertragssteigerung führen. Auf der Grundlage des aktuellen Auftragseingangs erwartet das Metalcorp-Management im Geschäftsjahr 2020 ein EBITDA auf dem Niveau von 2019 oder darüber.

Hinweis: Der detaillierte Halbjahresbericht 2020 steht auf der Website www.metalcorpgroup.com im Bereich Bond zum Download bereit.

Metalcorp-Anleihen notieren knapp über 80%

Die beiden derzeit am Kapitalmarkt begebenen Metalcorp-Anleihen notieren derzeit nur knapp über 80%. Von den Analysten der KFM werden die Metalcorp-Bonds weiterhin mit der Bestnote von 5 Sternen beurteilt (Ende März 2020).

ANLEIHE CHECK I: Die im Juni 2017 emittierte Anleihe ( (WKN A19JEV) der Metalcorp Group B.V. ist mit einem Zinskupon von 7,00% p.a. (Zinstermin halbjährlich am 06.06. und 06.12.) ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum 06.06.2022. Im Rahmen der ausschließlich institutionellen Investoren angebotenen Anleiheemission wurden 70 Mio. Euro platziert.

ANLEIHE CHECK II: Die im Oktober 2017 emittierte Anleihe (WKN A19MDV) der Metalcorp Group B.V. ist ebenfalls mit einem Zinskupon von 7,00% p.a. (Zinstermin jährlich am 02.10.) ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum 02.10.2022. Insgesamt liegt das Anleihenvolumen bei aufgestockten 120 Mio. Euro.

Metalcorp Group S.A.

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Metalcorp Group B.V. 2017/2022

Unternehmensanleihe der Metalcorp Group B.V. 2013/2018 (getilgt)

Zum Thema

Metalcorp Group: Mit „risikoaversem Geschäftsmodell“ durch die Corona-Krise?

Anleihen-Barometer: Metalcorp-Anleihen auf 5 Sterne heraufgestuft

Metalcorp Group S.A. steigert Gewinn in 2019 auf 12,8 Mio. Euro

Anleihen-Barometer: Metalcorp-Anleihen (A19MDV und A19JEV) erhalten weiterhin 4,5 Sterne

Metalcorp: Weniger Umsatz, mehr Ertrag im ersten Halbjahr 2019

Metalcorp stockt Anleihe 2017/22 auf ein Gesamtvolumen von 120 Mio. Euro auf

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet aufgestockte 7,00%-Metalcorp-Anleihe 2017/22

„Wir produzieren nicht auf Lager, sondern ausschließlich auf Bestellung“ – Metalcorp-CFO Mark Nunes im Gespräch

Privatplatzierung: Metalcorp plant Auftsockung der Anleihe 2017/22 (A19MDV) um bis zu 40 Mio. Euro

Metalcorp gründet Joint Venture mit Portnex International – Neue Fremdkapitalfinanzierung?

Metalcorp Group steigert operative Kennzahlen in 2018

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü