Marken- und gewerblichen Schutzrechte der Laurèl GmbH i.I. veräußert

Dienstag, 10. November 2020


Adhoc-Mitteilung der Munich Brand Hub AG:

Kein Mittelzufluss durch Veräußerung der Marken- und gewerblichen Schutzrechte der Laurèl GmbH i.I.

Die Munich Brand Hub AG (ISIN: DE000A2GS6K1) gibt bekannt, dass der Insolvenzverwalter über das Vermögen der Laurèl GmbH i.I., an der die Munich Brand Hub AG sämtliche Geschäftsanteile hält, heute einen Vertrag zum Verkauf und zur Übertragung der Marken- und gewerblichen Schutzrechte der Laurèl GmbH i.I. (Markenkaufvertrag) abgeschlossen hat. Erwerber der Marken- und gewerblichen Schutzrechte der Laurèl GmbH i.I. ist die East Light International Investment (Hong Kong) Limited.

Durch den Vollzug des Markenkaufvertrags werden keine Mittel an die Munich Brand Hub AG fließen. Diese steht in der insolvenzrechtlichen Befriedigungsreihenfolge als Gesellschafterin der Laurèl GmbH i.I. an letzter Stelle und wird somit – nicht zuletzt angesichts der bereits angezeigten Masseunzulänglichkeit der Laurèl GmbH i.I. – im Insolvenzverfahren über das Vermögen der Laurèl GmbH i.I. leer ausgehen und keine Zahlungen gemäß § 199 Satz 2 InsO erhalten.

Munich Brand Hub AG

Foto: pixabay.com

Zum Thema

Laurél / Munich Brand Hub: zweifelhafte Beschlüsse

Mode-Emittenten im Insolvenzverfahren: René Lezard strebt Sanierung mittels Insolvenzplan an – Munich Brand Hub AG übernimmt Laurèl GmbH

Debt-Equity-Swap: Laurèl-Anleihe (A1RE5T) wird vom Handel ausgesetzt

Laurèl GmbH: Insolvenzplan vom Amtsgericht bestätigt – Anleihe notiert bei 4,00 Prozent

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü